Aktuell. Unabhängig. Nah.

MATCHPLAY: Von den Regionalfinals nach Amsterdam

Die Regionalfinals sind gelaufen, jetzt steht das große Finale der MATCHPLAY-Serie in Amsterdam an.

Im GC Schloss Miel fand das letzte MATCHPLAY Regionalfinale statt. Für die Gewinner geht es jetzt nach Amsterdam. (Foto: Golf Matchplay)
Im GC Schloss Miel fand das letzte MATCHPLAY Regionalfinale statt. Für die Gewinner geht es jetzt nach Amsterdam. (Foto: Golf Matchplay)

20 Jahre MATCHPLAY: Unter diesem Motto startete der Organisator und Veranstalter, die Golf Marketing GmbH unter der Leitung von Geschäftsführerin Claudia Hoffmann und Ihrem Team, quer durch Deutschland zu den jeweiligen regionalen Qualifikationsturnieren. Auch im Jubiläumsjahr gab es wieder drei MATCHPLAY-Serienformate um sich für das Bundesfinale in Amsterdam zu qualifizieren:

  • GARMIN MATCHPLAY for Everyone (ab Alter 18 Jahre)
  • MATCHPLAY for Best Age presented by Hapag-Lloyd Cruises
    (für Damen und Herren ab Alter 50 Jahre)
  • MATCHPLAY for Ladies Only presented by Hapag-Lloyd Cruises
    (ab Alter 18 Jahre)

Termine der Regionalfinals:

  • Süd: Freitag, 24.08. GC Valley
  • Süd/West: Sonntag, 26.08. GC Sinsheim
  • Nord/Ost: Donnerstag, 06.09. GC Green Eagle
    (Austragungsort der Porsche European Open)
  • West: Samstag, 08.09. GC Schloss Miel

Wie schon im Vorjahr fanden alle Turniere bei bestem Kaiserwetter statt und die Plätze zeigten sich von ihren allerbesten Seiten. Im GC Valley mussten die Bunker kurzerhand aus dem Spiel genommen werden, da am Vortag ein massives Unwetter herrschte, trotzdem war die Anlage in einem fantastischen Zustand. In Green Eagle haben wir auf mehrfachen Wunsch der Vorjahres-Finalisten erstmals den Süd Course gespielt - mit der Erkenntnis: Auch nicht einfacher zu spielen als der Nord Course. Schloss Miel hat dem Ganzen als letzter Austragungsort natürlich "die Krone" aufgesetzt. In fürstlichem Ambiente hat Schlossherr Alexander Thelen mit seinem Team dafür gesorgt, dass keine Wünsche offen blieben.

MATCHPLAY 2018 ein voller Erfolg - jetzt gehts zum Finale

Wie in jedem Jahr erhielten ALLE MATCHPLAY-Teilnehmer im Vorfeld Gutscheine und Voucher unserer Partner und Sponsoren und die jeweiligen Finalisten bekamen dann auch noch die Golf Fee Card mit Green Fee Vouchern im Wert von mehr als 14.000 EUR für ein Jahr kostenlos.

Die Siegerehrungen hatten es wieder in sich - es gab reichlich hochwertige Preise von GARMIN, TaylorMade, BREE und Olimar Reisen, Jaguar Landrover und Adidas. Die Brutto-Sieger/innen gingen sogar mit einem Pokal nach Hause. Den Hole-in-One-Preis - einen Trolley unseres neuen Partners PG-Powergolf - mussten wir wieder einpacken, dafür lag der beste "Nearest to the Pin" nur einen Meter vor der Fahne.

Die Abendveranstaltungen wurden begleitet von ausgezeichneten Menüs bzw Buffets und als Schmankerl gab es dann noch feinste Pralinen von der Firma "DreiMeister".
Jeder der Finalisten, der in das Bundesfinale nach Amsterdam einziehen darf, hat hart gekämpft und den Sieg ehrlich verdient. Qualifiziert haben sich 36 Teilnehmer-/innen, die vom 20.-22. September die Reise nach Amsterdam antreten. Gespielt wird auf dem Champions Course der Golfbaan Spaarnwoude, etwa eine halbe Autostunde von Amsterdam entfernt. Als Hauptsponsor der MATCHPLAY-Serie übernimmt Hapag-Lloyd Cruises die gesamten Kosten für das Bundesfinale.



Als Turnierhotel dient für 2 Übernachtungen das 4* Hotel Mövenpick City Centre direkt am Cruise Terminal. Die mittlerweile traditionelle Siegerehrung findet im Anschluss an das Turnier auf der EUROPA 2 statt. Abschließend gibt es die legendäre Players-Party in der "Sansibar" der EUROPA 2 im Hafen von Amsterdam. Eine so große, bundesweite Serie wie die MATCHPLAY-Serie mit knapp 300 teilnehmenden Clubs und etwa 10.000 Teilnehmer/innen funktioniert nur durch die großartige Unterstützung aller Sponsoren, bei denen wir uns ganz herzlich bedanken möchten!

(Text: Golf Marketing GmbH)

Kurztrip mit Erlebnis-Rundflug zu gewinnen

Gewinnen Sie einen Erlebnisurlaub nach Schleswig-Holstein und bewundern Sie Dithmarschen aus der Luft, inklusive landestypischem Dinner und Übernachtungen im Ringhotel Landhaus Gardels. Jetzt Daumen drücken und gewinnen.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab