Adventures in Golf in St. Andrews auf dem Old Course
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Adventures in Golf: Auf Tee-Time-Jagd auf dem Old Course

Adventures in Golf reist in Folge vier zur Wiege des Golfs. Jeder will auf dem Old Course spielen, nur wie bekommt man eine Startzeit?

Auch das ist Schottland: Einmal zu Dudelsackmusik auf dem Old Course tanzen. (Foto: Screenshot)
Auch das ist Schottland: Einmal zu Dudelsackmusik auf dem Old Course tanzen. (Foto: Screenshot)

In der vierten Folge der Golfdokumentation Adventures in Golf geht es zur Mutter aller Golfplätze nach St. Andrews in Schottland. Beim Besuch des altehrwürdigen Kurses stellt der Filmemacher Erick Anders Lang fest, dass es gar nicht so leicht ist, eine Tee Time für eine Runde zu ergattern. Er muss an einer Art Lotterie dafür teilnehmen. Und als er dann doch eine Zeit bekommt, verpasst er sie nur um wenige Minuten. Schließlich klappt es dann aber doch und voller Respekt schlägt er seinen ersten Ball auf dem Old Course.

Die Wiege des Golfs

Dabei ist St. Andrews so viel mehr als Golf. Während seines Aufenthalts dort begibt Erik sich auf die Suche nach der Tom Morris und spricht sogar mit Nachfahren der Legende. Außerdem ist Erik begeistert von den Dudelsäcken in Schottland, sodass er auf dem ältesten Golfkurs der Welt zu einer typisch schottischen Musik tanzt. Die Begeisterung für das Blasinstrument reißt nicht ab. Also nimmt Erik eine Unterrichtsstunde bei einem Dudelsacklehrer. Er schafft es sogar, ein paar Töne aus dem ungewöhnlichen Instrument herauszuquetschen.

Es ist eine Reise in die Vergangenenheit. In St. Andrews mag anscheinend jeder Golf und jeder kann es spielen. Vorsicht ist aber geboten, spielt man auf dem Old Course, denn viele Touristen tummeln sich auf den Fairways. Da hilft nur der gute alte Ruf "Fore". Woher dieser kommt, zeigt die vierte Folge von Adventures in Golf.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

So cool wie Rickie - sichere Dir ein PUMA Outfit und ein Limited Edition Golf Bag!

Gewinne ein Outfit der neuen Play Loose Kollektion von Puma Golf oder ein limitiertes Golf Bag von Cobra im Tour-Design. Dies wird diese Woche alles bei der Farmers Insurance Open in Torrey Pines von Rickie Fowler höchstpersönlich erstmalig präsentiert!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab