Aktuell. Unabhängig. Nah.

Barracuda Championship: Greg Chalmers punktet in Reno

Greg Chalmers führt das Teilnehmerfeld der Barracuda Championship in den Moving Day. Alex Cejka darf weiter Punkte sammeln.

Barracuda Championship Tag zwei Alex Cejka
Nun steht fest, wer bei der Barracuda Championship ins Wochenende einziehen darf und wer bereits die Heimreise antreten muss. (Foto: Getty(

Ein wesentlich größeres Feld als beim parallel stattfindenden WGC - Bridgestone Invitational war zu Beginn bei der Barracuda Championship, die in der Stableford-Spielform ausgetragen wird, angetreten - ein Feld, das vor dem Wochenende um die Hälfte reduziert wurde. Überhaupt keine Sorgen um sein Ticket in die dritte Runde muss sich Greg Chalmers machen. Der nämlich, unterschrieb am Freitag eine 10er Runde und hat damit derzeit bei einem Punktestand von 24 die Spitzenposition inne. Allerdings ist ihm Gary Woodland mit insgesamt 22 Punkten auf den Fersen und auch mit Martin Laird wartet nach einer 7er Runde ein verbissener Konkurrent auf seine Chance.

Alex Cejka sammelt drei Punkte

Trotz des guten langen Spiels, kam Alex Cejka am zweiten Turniertag der Barracuda Championship nicht richtig zu Potte. Besonders beim Putting konnte der deutsche Pro nicht mit den Führenden mithalten und sammelte daher nur drei Punkte, was ihm allerdings den Cut garantierte. Cejka ist auf T53 mit neun Punkten aber schon weit abgeschlagen, hat jedoch noch zwei Tage Zeit, um sich an die Spitze heranzurobben.

Zwischenstand bei der Barracuda Championship

Position Spieler Gesamt Runde 2
1 Greg Chalmers 24 10
T2 Gary Woodland 22 8
T2 Martin Laird 22 7
4 Colt Knost 21 8
5 Brendan Steele 20 7
T53 Alex Cejka 9 3
T68 Jon Rahm 7 2

Stand vom 2016-07-02 05:32:05WGC - Bridgestone Invitational

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab