Bernhard Langer gewinnt die Senior British Open mit Abstand
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Bernhard Langer gewinnt die Senior British Open mit Abstand

Bei der Senior British Open demontiert Bernhard Langer die komplette Konkurrenz und siegt mit einem Wahnsinns-Vorsprung.

Bernhard Langer ließ bei der Senior Open Championship 2014 die Konkurrenz im Regen stehen.
Bernhard Langer ließ bei der Senior Open Championship 2014 die Konkurrenz im Regen stehen. (Foto: Getty)

Über alle vier Tage hinweg dominierte Bernhard Langer die Senior British Open und heute erntete er schließlich den verdienten Lohn dafür: Mit unglaublichen 13 Schlägen Abstand zum Zweitplatzierten Colin Montgomery (-5) holte sich der Anhausener die Trophäe und damit bereits seinen zweiten Sieg bei einem Senior Major 2014 - schon die Senior Players Championship Ende Juni war an "Mister Consistency" gegangen. Den dritten Platz sicherte sich Tom Pernice Junior mit vier Schlägen unter Par.

Übermächtiger Bernhard Langer lässt alle anderen hinter sich

Die deutsche Golf-Legende Bernhard Langer führt seinen Triumphzug auf der Champions Tour mit seinem zweiten Majorsieg weiter fort. Der Zweitplatzierte im Charles Schwab Cup dürfte nun mit Montgomery, der den ersten Rang besetzt, die Plätze tauschen. Die beiden trennen nur 23 Punkte voneinander.

Gesichert hat sich Langer den Sieg mit seiner berühmten Konstanz, der er auch seinen Spitznamen zu verdanken hat. Er war der einzige Spieler, dem es gelang, an allen vier Turniertagen unter Par zu bleiben und das nicht zu knapp: Mit Runden von 65, 66, 68 und 67 hing er alle anderen Teilnehmer des Turniers mit Leichtigkeit ab und brachte mit 18 Schlägen unter Par schließlich den Titel heim.

Drei Rekorde auf einen Schlag

Langer war bereits mit einem Vorsprung von sieben Schlägen ins Wochenende gegangen, ein Rekord im doppelten Sinne. Zum einen war er mit Fred Couples gleichgezogen, was den besten Score bei einer Senior Open nach zwei Tagen anging. Couples war seit der Austragung 2009 der alleinige Rekordhalter gewesen. Zum anderen hatte der 56-Jährige damit einen neuen Rekord für den größten Führungsabstand zum Rest des Feldes nach der Hälfte des Turniers aufgestellt. Schließlich gewann er das Turnier letztendlich auch noch mit der höchsten Differenz in der Geschichte des Events.



Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

1 LESER-KOMMENTAR Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Das größte Kompliment bekam er vorhin von Montgomery, der sagte, dass diese Leistung von Langer eine der größten im Golf ist, die er je gesehen hätte.

    Antworten