Regions Traditions: Bernhard Langer hat Top Ten im Visier
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Regions Traditions: Bernhard Langer hat Top Ten im Visier

Bernhard Langer rückte am dritten Tag der Regions Tradition auf T11 vor und hat vor der Schlussrunde die Top Ten fest im Blick.

Bernhard Langer mit weiterem Top-Ten Ergebis.
Bernhard Langer auf Rang 3 bei der Seniors-PGA-Championship (Foto: Getty).

Die Auftaktrunde von Bernhard Langer bei der Regions Tradition verlief mit einer 74 noch mäßig, doch schon am zweiten Tag zeigte der Anhausener eine klare Leistungssteigerung mit einer starken 70 (-2). Und die war umso wichtiger, ist die Regions Tradition doch das erste Major der Champions-Tour-Saison. Gespielt wird also an vier Tagen (ohne Cut) um 2,2 Millionen US-Dollar und die doppelte Anzahl an Charles-Schwaab-Cup-Punkten.

Bernhard Langer knüpft an Vortagsleistung an

Am dritten Turniertag knüpfte Bernhard Langer nahtlos an seine starke Leistung vom Vortag an und notierte insgesamt drei Birdies bei nur einem Schlagverlust. Zwar erreichte er etwas weniger Greens in Regulation als noch am Vortag, dafür steigerte er sein kurzes Spiel. Mit zwei Schlägen unter Par platzierte sich Langer auf T11 und hat bei nur zwei Schlägen Rückstand auf T3, wo gleich sieben Spieler gleichauf liegen, noch alle Chancen auf eine weitere Top-Platzierung.

Zwei Amerikaner ganz vorne

Die Favoriten auf den Sieg sind zwei Amerikaner. Kenny Perry spielte sich am dritten Turniertag der Regions Tradition dank einer 69 ganz nach vorne (-7). Allerdings lauert John Inman nur einen Schlag dahinter und meldete mit einer überragenden 66 (-6) Siegambitionen an.

Hier geht’s zu allen Ergebnissen und dem aktuellen Leaderboard.

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab