Allianz Championship: Bernhard Langer mit Tages-Bestrunde
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Allianz Championship: Bernhard Langer mit Tages-Bestrunde

Bernhard Langer schließt die Allianz Championship mit persönlicher Bestrunde ab. Michael Allen gewinnt das spannende Playoff.

Nach seinem Sieg im Eröffnungsevent der Champions Tour hat Bernhard Langer bei der Allianz Championship in Florida den geteilten siebten Platz belegt. Nach einer schwachen Auftaktrunde konnte sich der Deutsche bereits am zweiten Tag im Leaderboard verbessern und lag nach dem zweiten Tag mit Runden von 70 und 68 auf dem geteilten 21. Platz. Sieger wurde Michael Allen, der bereits nach Tag eins das Leaderboard anführte.

Bestrunde reicht nicht für Top-Ergebnis

Auf die Verbesserung von Tag 2 ließ Bernhard Langer eine Runde von 64 Schlägen folgen, welche gemeinsam mit Mark Calcavecchia die niedrigste des Tages bleiben sollte. Langer spielte insgesamt elf Birdies an diesem Tag. Trotz der starken Runde konnte Langer sich lediglich um vierzehn Plätze verbessern und landete am Ende auf dem geteilten siebten Platz.

Michael Allen gewinnt dank überragender Startrunde

Der Amerikaner Michael Allen stand trotz zwei schwächeren Runden mit jeweils 69 Schlägen nach dem Schlusstag der Allianz Championship ganz oben auf dem Leaderboard. Allen teilte sich am Ende dank seiner fantastischen Runde eins von 60 Schlägen den ersten Platz gemeinsam mit Duffy Waldorf, konnte diesen aber im Playoff besiegen und sich damit den Titel der Allianz Championship sichern.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Die Top 10 Golfdestinationen im "Rest der Welt"

Neben Deutschland und Europa bietet der "Rest der Welt" zahlreiche traumhafte Golfdestinationen. Doch welche ist die Schönste?

10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab