Aktuell. Unabhängig. Nah.

Callaway Mack Daddy 4 Wedges: Die Spin-Monster aus Carlsbad

Über zwei Jahre hat die Wedge-Legende Roger Cleveland mit Profis auf den bekannten Touren an neuen Wedges getüftelt - das Ergebnis sind die Callaway Mack Daddy 4 Wedges.

Die Callaway Mack Daddy 4 Wedges sollen an die Vorlieben der Weltstars angepasst werden. (Foto: Callaway)
Die Callaway Mack Daddy 4 Wedges sollen an die Vorlieben der Weltstars angepasst werden. (Foto: Callaway)


Die Callaway Mack Daddy 4 Wedges sind das Produkt aus langer Arbeit zwischen Roger Cleveland und diverser Tour-Stars, wie Kurzspielkönig Phil Mickelson. Der Schlägerkopf wurde kompakter und kleiner gestaltet, sodass eine sportliche Optik für die Zielgruppe geboten werden kann.

Callaway Mack Daddy 4 Wedges sollen Profis unterstützen

Wenn die Crème de la Créme der Golfer an einem Golfschläger über Jahre mitarbeitet und die Ingenieure mit Feedback unterstützt, werden diese Wedges sicherlich in den Taschen dieser Stars landen. Beim Presidents Cup wurden die ersten Prototypen gesichtet und nun werden die Schläger offiziell vorgestellt.

Callaway ist die Arbeit mit den Vertragsprofis sehr wichtig, sodass genügend Zeit gegeben wird, um das gesamte Feedback auszuwerten und letzte Änderungen für das Endprodukt zu gestalten, sodass die jetzigen Wedges das optimale Produkt für jedermann darstellen.

Groovy werden mit der Groove-in-Groove-Technologie

Welche Voraussetzungen braucht der Golfer für viel Spin? Der Eintreffwinkel muss stimmen, der Ball muss der richtige sein und die Schlagfläche muss geputzt werden, sodass die Grooves arbeiten können. Aber was genau sind diese Grooves?

Grooves - zu Deutsch Rillen - sind die Einkerbungen auf der Schlagfläche. Diese ermöglichen mehr Angriffspunkte mit dem Ball, sodass mehr Spin die direkte Folge sein soll. Callaway hat die Groove-Struktur in den Callaway Mack Daddy 4 Wedges grundlegend verändert, um optimale Spineigenschaften für jedes Wedge zu ermöglichen.

Die Callaway Mack Daddy 4 Wedges kommen mit Mikro-Grooves. (Foto: Callaway)

Die Callaway Mack Daddy 4 Wedges kommen mit Mikro-Grooves. (Foto: Callaway)

Zwischen den Grooves sind weitere so genannte Mikro-Grooves verarbeitet, die noch mehr Kontaktpunkte zwischen Schlagfläche und Ball ermöglichen sollen. Insgesamt sollen somit bei einem Treffer 84 Kontaktpunkte erzeugt werden, die dann viel Reibung erzeugen und somit Spin ermöglichen. Mehr Spin hilft Ihnen, kurze Schläge besser zu kontrollieren und bei vollen Schlägen erlaubt es Ihnen, von einem Schlag mit Backspin zu träumen.

Vier verschiedene Grinds für mehr Möglichkeiten

Um allen Spielern ein passendes Wedge anbieten zu können, haben die Entwickler von Callaway gleich vier verschiedene Grinds entwickelt. Durch die Hinzunahme des X-Grinds wurde erstmals in der Geschichte des Unternehmens ein sichelförmiger Grind geschaffen, der besonders für steile Angriffswinkel geeignet sein soll. Mehr zu den verschiedenen Grinds und ihren jeweiligen Vorteilen finden Sie in folgendem Link:

Laut Hersteller ist die Zielgruppe für die neuen Callaway Mack Daddy 4 Wedges groß: Jeder Golfer dürfe sich von den starerprobten Schlägern angesprochen fühlen. Da diverse Grinds und auch Loft- und Bounceoptionen angeboten werden, sollte für jeden etwas dabei sein. Um auch optisch etwas zu bieten, werden die Wedges in chrom-platin und mattschwarz angeboten.



Golf Post Leser profitieren bei Golf House!

Sichern Sie sich als Golf Post Leser ein kostenfreies Fitting bei Golf House

Erleben Sie modernstes Fitting, dank Technik der Golf-Profis. Einfach die unten aufgeführten Felder ausfüllen und innerhalb eines Werktages von Golf House für ein kostenfreies Fitting kontaktieren lassen.


Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
Johannes Gärtner
Johannes Gärtner - Autor für Golf Post

Johannes studiert Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Hochschule Mittelhessen und unterstützt Golf Post als leidenschaftlicher Golfer. Auf dem Platz mutiert er dank Handicap -4,3 zum Wettkämpfer und fällt nicht nur durch seine bunten Schläger auf.

Alle Artikel von Johannes Gärtner

Aktuelle Deals der Woche