Caroline Masson mit gutem Start bei Ladies European Masters
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Caroline Masson mit gutem Start bei Ladies European Masters

Caroline Masson knüpft an ihre gute Leistung bei den Ladies European Masters 2013 an und spielt sich in gute Position für 2014.

Caroline Masson feiert heute ihren 25. Geburtstag. Golf Post gratuliert mit einer großen Multimediashow.
Caroline Masson nutzt die Ladies European Open als Generalprobe für die Open Championship (Foto: Getty)

Wie im Vorjahr hat sich Caroline Masson die Ladies European Masters als Generalprobe für die British Open ausgesucht und wie auch im letztem Jahr, spielte sie heute eine gute erste Runde.

Celine Herbin als vorläufige Führende

Die vorläufige Führung nach dem ersten Tag der ISPS Handa Ladies European Masters sicherte sich die Französin Celine Herbin, trotz eines Doppelbogeys an Loch 12 und einem Bogey and Loch 5. Die Französin konnte ihre Fehler mit insgesamt acht Birdies wieder gut machen und beendete ihre erste Runde mit einem Score von 67 (-5).

Caroline Masson mit guten Erinnerungen an Buckinghamshire

Caroline Masson konnte heute mit einem guten Gefühl in die erste Runde der ISPS Handa Ladies European Masters in Buckinghamshire, Großbritannien starten. Auf dem selbem Platz hat sie im Vorjahr mit 9 unter Par am ersten Tag einen Einstieg nach Maß hingelegt. Auch heute fand sie gut in das Turnier und begann die Runde mit einem Birdie am ersten Loch und ließ noch 4 weitere Folgen. Masson konnte sich am Ende ihrer ersten Runde über einen Score von 68 (-4) und einen vorläufig geteilten zweiten Platz freuen.

Acht deutsche Spielerinnen versuchen den Cut zu überstehen

Insgesamt gehen bei dem diesjährigem Ladies European Masters acht deutsche Spielerinnen an den Start und versuchen am ersten Tag den Cut zu überstehen. Isabell Gabsa zeigte ein ausgeglichenes Spiel in der ersten Runde und positionierte sich vorläufig mit einem Score von 71 (-1) auf dem geteilten 17. Platz. Gabsa begann ihr Spiel vielversprechend mit einem Birdie auf den Back Nine, doch ließ sie unmittelbar darauf ein Bogey folgen. Ihr Spiel konnte sie auf den Front Nine mit zwei Birdies stabilisieren und blieb damit am ersten Tag eins unter Par.



Ann-Kathrin Lindner mit Dämpfer am ersten Tag

Ihren derzeitigen Aufwärtstrend nicht aufrechterhalten konnte Ann-Kathrin Lindner. Am ersten Tag der Ladies European Masters blieb sie am Ende der Runde bei fünf über Par und landetet damit auf einem vorläufig geteiltem 121. Platz. Die derzeit 33. der LET Rangliste spielte insgesamt drei Doppelbogeys und konnte damit noch nicht an ihre Leistung aus dem Vorjahr anknüpfen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab