Aktuell. Unabhängig. Nah.

Challenge Tour: Moritz Lampert auf T17

Moritz Lampert sichert sich bei der Open Blue Green Côte d'Armor Bretagne den geteilten 17. Platz.

Moritz Lampert belegte bei der Open Blue Green Côtes d'Armor Bretagne den geteilten 17. Platz. (Foto: Getty)

Der Finaltag in Pleneuf war der erste während des ganzen Turniers, der wie geplant gespielt werden konnte. Wetterunterbrechungen hatten immer wieder die Runden verzögert, die ersten beiden mussten jeweils am nächsten Tag beendet werden. Unter den ersten 20 ist er hier geblieben, doch für mehr hat es trotz grandioser Auftaktrunde nicht gereicht: Moritz Lampert muss sich mit einem Schlag unter Par mit dem geteilten 17. Platz begnügen.

Lampert blieb erneut auf Par

Mit einem 66er Auftakt hatte das Turnier für Moritz Lampert vielversprechend begonnen, er konnte sich mit seinen vier Schlägen unter Par weit vorne im Teilnehmerfeld platzieren. Doch in den folgenden drei Runden schaffte er es nicht mehr unter Par, am Moving Day kam er mit einem Score von +3 ins Clubhaus zurück.

Heute wechselten sich Birdies und Bogeys konstant ab, sodass er letztendlich Par spielte - ebenso wie bereits in der zweiten Runde. So reichte es zwar letztendlich für die Top 20, aber nicht weiter darüber hinaus.

Andrea Pavan gewinnt

Dem Italiener Andrea Pavan (-11) gelang es trotz eines Scores von zwei Schlägen über Par, seine weit ausgebaute Führung zu behalten und sich auf diese Weise die Trophäe zu sichern. Hinter ihm platzierten sich auf dem geteilten zweiten Rang der Waliser Rhys Davies und der Engländer Robert Dinwiddie (beide -7).

10 "Must-Play" Golfplätze im "Rest der Welt"

Die Qual der Wahl: Wählen Sie aus den zehn schönsten Golfplätzen der Welt Ihren Favoriten.  

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab