Aktuell. Unabhängig. Nah.

King F8 und Cobra Connect – eine Revolution in der Datenverarbeitung?

Alle Cobra King F8 Schläger besitzen Cobra Connect. Wie Sie die Zusammenarbeit von Technik und neuen Eisen zu einem besseren Golfer macht, lesen Sie hier.

Cobra geht mit seinen neuen King F8 Eisen weiter den Weg der Digitalisierung und Datenerfassung und stattet alle Schläger mit Cobra Connect von Arccos aus. (Foto: Cobra Golf)
Cobra geht mit seinen neuen King F8 Eisen weiter den Weg der Digitalisierung und Datenerfassung und stattet alle Schläger mit Cobra Connect von Arccos aus. (Foto: Cobra Golf)

Jeder Schläger aus der aktuellen Cobra King F8 Serie besitzt im Griffende einen Sensor, der von Arccos Golf stammt. In Zusammenarbeit zwischen Cobra und Arccos Golf entstand folglich Cobra Connect. Dieses System bietet dem Besitzer eine Vielzahl an Möglichkeiten, die das Spiel einfacher, interessanter und besser machen sollen - die Digitalisierung ist auch im Golfsport angekommen.

Cobra Connect misst Ihre Schläge

Durch den Sender im Griff wird jeder Schlag automatisch erfasst und die Information über die zurückgelegte Distanz gespeichert. Mithilfe einer App kann man ohne Probleme die Längen seiner Schläge ablesen. Je häufiger man spielt, desto genauer sind die Durchschnittswerte der Schläger und desto größer Ihr Nutzen - die Performance im kompletten Schlägersatz nimmt zu.

Lernen Sie Ihre Längen besser kennen. Cobra Connect hilft Ihnen, immer den richtigen Schläger zu ziehen. (Foto: Cobra)

Lernen Sie Ihre Längen besser kennen. Cobra Connect hilft Ihnen, immer den richtigen Schläger zu ziehen. (Foto: Cobra)

Darüber hinaus kann die App auch verschiedene Teildisziplinen bewerten. Haben Sie Probleme mit dem Driver, sind ihre Chips nicht genau oder benötigen Sie zu viele Schläge, um zum Grün zu gelangen? Die App zeigt Ihnen an, in welchen Bereichen des Spiels Verbesserungspotenzial vorliegt - Ihr Training wird daraufhin zielgerichteter.

Cobra möchte nicht nur, dass Sie rasch Ihre Längen kennen lernen, sondern auch, dass die Gesamtlänge Ihrer Schläge deutlich zunimmt. Dafür haben sich die Verantwortlichen eine Vielzahl an Innovationen ausgedacht. Eine um 20% verdünnte Schlagfläche in Zusammenwirkung mit der bereits validierten E9-PWRSHELL-Schlagflächentechnologie lässt zum Beispiel Ihre Schläger zu wahren Kraftpaketen werden.

Der intelligente Satz kann noch viel mehr

Der "Tecflo" progressive Satz-Aufbau bietet für jedes einzelne Eisen die optimalen Flugbedingungen und Spin-Eigenschaften. Progressiv bedeutet so viel wie stufenweise, was in der Technik der Eisen direkt klar wird. Mit zunehmender Schlägerlänge werden die Hosel immer kürzer, bei den kurzen Eisen sind die Hosel länger.

Wieso das so ist, ist schnell erklärt: Durch die unterschiedlichen Längen der Hosel, lassen sich die Schwerpunkte einfacher präzisieren. Lange Eisen haben einen niedrigeren Schwerpunkt für mehr Fehlertoleranz und einen einfacheren Abflug, während durch den höheren und weiter vorne liegenden Schwerpunkt bei den kurzen Eisen die Flugkurvenkontrolle und Präzision gestärkt wird.

Um den Effekt zusätzlich zu unterstützen haben die Eisen 4-7 ein hohles Design, das den Schwerpunkt nach unten drückt, wohingegen die Eisen 8-PW mit einem kleinen Cavity-Back ausgestattet sind.

Grooves für bessere Spin-Eigenschaften

Selbst bei den Grooves (Rillen im Schlägerblatt) gibt es Unterschiede bei den Eisen. Die kurzen Eisen sollen mehr Spin erzeugen, sodass Annäherungsschläge schneller auf den Grüns stoppen, die langen Eisen sollen etwas weniger Spin erzeugen, um die Länge zu erhöhen.

Aufgrund dieser gewünschten Eigenschaften haben sich die Ingenieure Cobras für zwei alternative Grooves entschieden. Mit den U-Grooves, die in den kurzen Eisen stecken, wird mehr Spin erzeugt - die V-Grooves, die bei den langen Eisen zum Einsatz kommen, wird der Spin verringert und die Bälle fliegen weiter.

Cobra King F8 Eisen auch in der One-Length-Variante

Die Grundidee hinter den One-Length-Eisen ist ein immer gleicher Stand, immer gleicher Set-Up und ein immer gleicher Schwung. Dass dies auch in der Welt-Elite funktioniert, zeigte Bryson DeChambeau bereits mehrfach. Die Technolgoie findet auch unter Amateuren großen Zuspruch, weswegen Cobra die King F8 Eisen auch mit einer einheitlichen Schlägerlänge anbietet.

Lie-Winkel und Länge der Cobra King F8 One-Length-Eisen sind alle an das Eisen 7 angepasst. (Foto: Cobra)

Lie-Winkel und Länge der Cobra King F8 One-Length-Eisen sind alle an das Eisen 7 angepasst. (Foto: Cobra)

Wenn Sie das ganze Paket ausnutzen, werden sich schnell Verbesserungen erkennbar machen, zum einen durch die Flut an neuen Informationen und zum anderen durch die neuen Eisen. Zusätzlich können Sie sich mit anderen Spielern vernetzen und somit den sozialen Faktor stärken. Kleine Wettkämpfe unter Freunden machen das Spiel somit noch interessanter.

Zusammengefasst präsentiert sich Cobra also erneut mit vielen Neuerungen und Innovationen und kann eindrucksvoll seine Position im Schlägermarkt behaupten. Durch Cobra Connect sind sie vielen Konkurrenten gar schon einen Schritt voraus - Golf 2.0 ist demnach angelaufen.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab