Commercial Bank Qatar Masters 2014: Dominic Foos überzeugt weiter
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Commercial Bank Qatar Masters: Dominic Foos überzeugt weiter

Dominic Foos ist auch nach Tag 3 des Commercial Bank Qatar Masters weiter auf dem Weg zu einer sehr guten Platzierung.

Dominic Foos
Dominic Foos spielt bei der Commercial Bank Qatar Masters einen starken Moving Day. (Foto: Getty)

Am Moving Day des Commercial Bank Qatar Masters auf dem Doha Golf Course zeigt Dominic Foos weiterhin, dass er mit den Pros der Szene mithalten kann. Der erst 16-jährige Amateur aus Karlsruhe spielte nach seinen ersten beiden starken Runden erneut eine mehr als solide dritte Runde und kann sich Hoffnungen auf eine Platzierung unter den besten 20 machen. Nachdem er beinahe sensationell - und als einziger Amateur - den Cut bei dem Event der European Tour geschafft hatte, konnte er am Moving Day an seine guten Leistungen anknüpfen.

Dominic Foos - Meister der Konstanz

Nach nur zwei Schlagverlusten brachte Dominic Foos vier Birdies ins Clubhaus und zeigte damit erneut eine fehlerfreie Runde. Im Zwischenergebnis bedeutet dies nach drei 70er Runden momentan den geteilten 24. Platz. Wie konzentriert und fokussiert er in den Freitag ging, zeigt sein starkes Birdie direkt an Loch 1. Damit ist der 16-Jährige vor dem finalen Tag in Katar der bestplatzierte Deutsche.

Zum Live-Scoring geht es hier.


 

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab