Aktuell. Unabhängig. Nah.

DGL: Aline Krauter will mit Stuttgart Heimvorteil nutzen

Am zweiten Spieltag der ersten Bundesliga ist im Süden Stuttgart gleich doppelter Gastgeber und will von der Rückkehr der College-Spieler profitieren.

DGL Deutsche Golf Liga 2017 zweiter Spieltag Bundesliga Nord Stuttgarter GC Solitude Aline Krauter
Aline Krauter ist College-Golferin und Hoffnungsträgerin der stuttgarter Damen. (Foto: DGV)

Der zweite Spieltag der Deutschen Golf Liga (DGL) findet am kommenden Sonntag, dem 28. Mai, statt. In den Süd-Staffeln der ersten Bundesliga tritt der Stuttgarter GC Solitude als Gastgeber für die Damen- wie auch Herren-Konkurrenz auf, die Vertreter der ersten Bundesliga Nord Damen treffen sich im Berliner GC Gatow und die Herren im Frankfurter GC.

Bereits der erste Spieltag war Anfang Mai kaum an Spannung zu überbieten. So setzten die Damen des GC am Reichswald beim Heimspiel des amtierenden Meisters GC St- Leon-Rot mit ihrem Auswärtssieg ein erstes Ausrufezeichen und die Aufsteiger-Teams des Club zur Vahr sorgten in den Nord-Staffeln für Furore.

College-Spieler sollen für Aufwind sorgen

Simon Schmugge, Geschäftsführer des Stuttgarter GC Solitude, blickt optimistisch auf den Heimspieltag: „Wir rechnen uns deutlich mehr aus als das, was beim ersten Spieltag herum gekommen ist und haben den Heimvorteil in der Vergangenheit schon oft genutzt“, sagt Schmugge. Beim Saisonauftakt in St. Leon-Rot kamen sowohl die Damen als auch Herren nicht über einen vierten Platz hinaus.

Dies soll sich nun ändern, schließlich können die beiden Trainer, Heiko Burkhard bei den Damen und Peter Wolfenstetter bei den Herren, dank der Rückkehr der College-Spieler aus den Vollen schöpfen. So sind unter anderem die beiden Golf-Team-Germany-Spielerinnen Aline Krauter und Sophia Zeeb gemeldet worden und bei den Herren freut man sich auf Nicklas Mattner sowie die beiden Neuzugänge Alexander und Max Herrmann.



Viele Augen werden sich dabei auf Aline Krauter richten, die im vergangenen Jahr die Allianz German Girls Open gewann und übernächstes Wochenende ihren Titel verteidigen will. Doch zuvor „freue ich mich ungemein auf meine Mannschaft! Und obwohl ich erst am Samstagnachmittag aus den USA in Stuttgart ankomme, kann ich es kaum erwarten, zuhause aufzuteen und den Heimvorteil zu nutzen“, sagt die 17-Jährige, die im GC Kirchheim-Wendlingen ihre Golfkarriere begann.

Über die Deutsche Golf Liga

Jede Staffel der Kramski DGL – unabhängig welcher Liga – ist mit fünf Mannschaften besetzt. Für einen Tagessieg erhält das siegreiche Team fünf Punkte, der Fünftplatzierte einen Punkt. Gesamtsieger ist, wer sich nach fünf Spieltagen die meisten Punkte erkämpft hat. Ausnahme: Die jeweils beiden Erstplatzierten der ersten Bundesliga Nord und Süd spielen in einem zweitägigen Final Four den Gesamtsieger der DGL aus. Dieses findet am 19. und 20. August erstmals im Kölner Golfclub statt.

Quelle: Deutscher Golf Verband

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab