Aktuell. Unabhängig. Nah.

Dubai: Maximilian Kieffer überzeugt auch am zweiten Tag

Maximilian Kieffer spielte eine souveräne zweite Runde in Dubai und bestätigt seine Leistung vom Vortag.

Maximilian Kieffer spielte am zweiten Tag der Omega Dubai Desert Classic ein drei unter Par. (Getty Images)

Maximilian Kieffer ging als erster Deutscher in die zweite Runde der Omega Dubai Desert Classic. Bereits um 5.35 Uhr (7.35 Uhr Ortszeit) startete der Düsseldorfer mit dem Schweden Kristoffer Broberg und dem Italiener Andrea Pavan. Auf den Par 4 des fünften und neunten Lochs unterliefen dem 23-Jährigen zwei vermeidbare Bogeys. Kieffer glich diese jedoch mit einem Birdie auf dem sechsten Loch (Par 4) wieder aus.

Überzeugende Back Nine

Auf der Back Nine zeigte Maximilian Kieffer erneut eine sehr überzeugende Leistung und spielte neben sechs Par-Löchern auch drei weitere Birdies auf den Bahnen zehn und zwölf und 18. Mit insgesamt drei unter Par und einem aktuell geteilten 42. Rang bestätigt Maximilian Kieffer seine souveräne Leistung von der ersten Runde und hat somit sogar noch Luft nach oben für die beiden Finaltage. „Heute habe ich sehr gut gespielt, wenn man jedoch einen niedrigen Score ins Clubhaus bringen will, muss man halt ein paar Putts lochen. Das war heute wieder einmal nicht der Fall“, äußerte sich Maximilian Kieffer nach seiner Runde selbstkritisch. Landsmann Marcel Siem ist seit 9.15 Uhr (12.15 Uhr Ortszeit) auf der Runde. Die Ergebnisse werden vorlaufend aktualisiert.

Hier geht´s zum Leaderboard.


Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab