Aktuell. Unabhängig. Nah.

Callaway X Forged UT Eisen

Callaway bringt zur Saison 2018 die X Forged UT Eisen auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Bei Profis werden die Utility Eisen, die auch Driving Eisen genannt werden, immer beliebter. Vom Tee bieten diese eine sichere Alternative im Vergleich zum Driver oder den Hölzern und vom Fairway können lange Par-5s teilweise mit dem zweiten Schlag erreicht werden.

Callaway X Forged Utility Eisen - die Technologie

  • Hinter der Schlagfläche wurde ein Tungsten-Gewicht verarbeitet, sodass im Sweet-Spot besonders viel Geschwindigkeit ermöglicht werden soll.
  • Der Ballflug soll flacher und länger sein, sodass im Vergleich zu diversen anderen Driving Eisen kein großes Ausrollen stattfinden soll.
  • Insgesamt hat der Schlägerkopf viel Trägheit und soll somit viel Geschwindigkeit aufbauen.
  • Um den Folgen von Fehltreffern entgegenzuwirken, wurde der Schlägerkopf hohl gestaltet, da sich die Hersteller dadurch mehr Fehlerverzeihung versprechen.

Dieser Schläger richtet sich an Spieler, die anstelle eines normalen langen Eisens lieber ein unterstützendes Utility Eisen ins Bag integrieren möchten. Eine gewisse Spielstärke ist jedoch gefordert, und die Zielgruppe sind neben Profis, wie Sergio García, Low-Handicapper.

Preis und Verfügbarkeit

Das Utility Eisen ist ab dem 26. Januar 2018 auf dem europäischen Markt erhältlich für 279,00 Euro erhältlich. Für Rechtshänder wird es die Loftoptionen 18° (entspricht einem Eisen 2), 21° (Eisen 3) und 24° (Eisen 4) geben. Linkshänder müssen auf das 24°-Eisen verzichten.


Fragen Sie jetzt Ihren individuellen Fitting-Termin bei den Experten von Edelmetall an.


Weitere Produkte in der Kategorie Eisen