Aktuell. Unabhängig. Nah.

FootJoy Hyperflex II Golfschuhe

FootJoy bringt zur Saison 2017 die Hyperflex II Schuhe auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Schon der erste Hyperflex Golfschuh von FootJoy sorgte mit seinem sportlichen Design und seinem außergewöhnlichen Obermaterial für viel Furore und entwickelte sich für die Schuh- und Bekleidungsexperten von FJ zu einem großen Erfolg. Diesem soll der Hyperflex II, der ab der Saison 2017 erhältlich, in nichts nachstehen, weshalb einige Neuerungen und Weiterentwicklungen vorgenommen wurden.

FootJoy Hyperflex II bekommt neues Obermaterial

Im Hyperflex II stellt FootJoy zur Saison 2017 ein komplett neu gestaltetes und sogenanntes BioMorph-Exoskelett-Obermaterial vor, das sich in seiner Beweglichkeit am Bandapparat des Fußes orientiert und eine verbesserte Flexibilität bei gewohnter Stabilität bieten soll. Der Schuh verfügt über ein neues engmaschiges, leichtes, weiches und flexibles aber wasserdichtes Netzobermaterial, das für Komfort, Atmungsaktivität und Flexibilität sorgen soll und leichter, weicher und flexibler ist als beim Vorgänger-Modell, das doch etwas steif wirkte.

Das sogenannte FlexGrid 3.0 BioMorph-Gitter ist direkt mit dem Netzmaterial verbunden und soll sich dem Fuß und seiner natürlichen Bewegung anpassen. Es erlaubt laut Hersteller Flexibilität beim Gehen und während des Golfschwungs und liefert dennoch die erforderliche Seitenstabilität. Der Vizepräsident FootJoy Golfschuhe, Doug Robinson erklärt den Ansatz beim Hyperflex II wie folgt. 

„Mit dem neuen BioMorph-Obermaterial war es unser Ziel, ein Gleichgewicht zwischen Festigkeit und Halt auf der einen und Flexibilität auf der anderen Seite zu schaffen und diese Vorteile in den Partien einzusetzen, in denen sie benötigt werden. Wir haben dies erreicht, indem wir ein Obermaterial entwickelten, das im Einklang mit der Muskulatur und den Sehnen des Fußes arbeitet, und können nun dem Golfer einen Schuh geben, der beweglich ist, wo es gebraucht wird, und Unterstützung gibt, wo es hilfreich ist." 


 

Merkmale und Vorteile des Hyperflex II Golfschuhs

  • FlexGrid 3.0 BioMorph Obermaterial - Das biegsame Gitter-Material soll sich dem Fuß anpassen, die Bewegung mitmachen und ihn gleichzeitig während des Schwungs stabilisieren. Das darunter liegende Netzmaterial verfügt über eine atmungsaktive Membran mit einem Jahr Garantie auf Wasserdichtigkeit.

  • FineTunedFoam 2.0 - Die Zwischensohle aus FTF 2.0 (Fine Tuned Foam) gibt dem Hyperflex II seine Dämpfung. 

  • O.P.S. - Auf der Rückseite des Schuhs sichtbar, bietet der Optimized Performance Stabilizer Unterstützung und den so wichtigen lateralen Halt für die Ferse.

  • N.E.O. - Die „Next Evolutionary Outsole“ wurde aus sehr dünnem TPU-Material entwickelt und soll die flexible und gleichzeitig belastbare Schwungplattform bieten. Ausgerüstet ist sie mit "Tornado"-Spikes von Softspikes sowie einem Fast-Twist-Arretiersystem.

Preise, Variationen und Verfügbarkeit

Die Hyperflex II Golfschuhe von FootJoy sind ab Anfang März 2017 bei den gängigen Golffachhändlern erhältlich und mit dem klassischen Schnürsystem oder dem BOA-Schnürsystem erhältlich. In der BOA-Version kostet der Schuh 229,00 Euro und ist nur in der Farbe Grau-Silber erhältlich. In der herkömmlichen Schnürvariante schlägt der Hyperflex II mit 209,00 Euro zu Buche und ist den Farbkombinationen Marine-Orange, Blau-Silber und Schwarz erhältlich. 

Für einen ausführlichen Test sollten Sie beim Pro Shop oder Händler ihres Vetrauens vorstellig werden und den Schuh auf Herz und Nieren testen.


Fragen Sie jetzt Ihren individuellen Fitting-Termin bei den Experten von Edelmetall an.


Weitere Produkte in der Kategorie Schuhe