Aktuell. Unabhängig. Nah.

Mizuno JPX-S Golfball

Mizuno bringt zur Saison 2017 den JPX-S Golfball auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Die für ihre puristischen und leistungsstarken Eisen und Blades bekannten Japaner von Mizuno haben sich in den letzten Jahren auch auf dem Golfball-Markt einen Namen gemacht und nach den überaus erfolgreichen MP-Modellen und dem 5-teiligen JPX Platinum Ball für die Saison 2017 einen überarbeiteten und viele Golfer ansprechenden Ball auf den Markt gebracht. 

Drei weiche Lagen für den Mizuno JPX-S Golfball 2017

Der JPX-S ist dabei ein dreiteiliger Ball, der mit einer weichen Kompression ausgestattet ist und für eine ausgeglichene Leistung bei allen Spielertypen sorgen soll. Durch den weicheren Kern des Balles verspricht Mizuno den Spielern ein besseres Gefühl und die Chance, ihre Ballgeschwindigkeit auch ohne enorme Schlägerkopfgeschwindigkeiten zu erhöhen. 

Damit geht laut Hertseller ein Längenzuwachs einher, der durch die bereits 2016 eingeführten und bei Mizuno einmaligen Dimples bestärkt und unterstützt wird. Mit nunmehr 566 Dimples verfügt der JPX-S Golfball nicht nur über 54 Dimples mehr als die herkömmlichen JPX-Bälle, sondern über so viele Dimples wie kaum ein anderer Golfball auf dem Markt. Neben den standardmäßigen Dimples, die die meisten anderen Golfbälle auch aufweisen, verfügt der JPX-S noch über vier "Micro-Dimples" um jedes einzelne Dimple herum. 

Im Luftkanal von Mizuno ausgiebig getestet, soll der Ball dank dieses Dimple-Designs eine längere Flugphase generieren und mehr Stabilität in der Luft gewährleisten. Dadurch verspricht Mizuno den Golfern genauere Schläge und weniger Streuung. Das auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftige Design der Bälle verfliegt recht schnell und der Sinn hinter dem Dimple-Design erscheint logisch.

Preis und Verfügbarkeit des JPX-S Golfballs

Damit Sie das neue Design und die Performance des JPX-S Golfballs aber einmal selbst unter die Lupe nehmen können, sollten Sie ab Anfang Februar im Pro Shop ihres Vertrauens anfragen und ein Dutzend ins Spiel bringen. Ein solches schlägt sich mit 38,00 Euro zu Buche, was auf dem Golfball-Markt ein noch recht akzeptabler Preis ist. Dementpsrechend empfehlen wir, den Mizuno Bällen eine Chance zu geben und diese ausgiebig zu testen.

Weitere Produkte in der Kategorie Golfball