Aktuell. Unabhängig. Nah.

Srixon Soft Feel Golfball

srixon bringt zur Saison 2018 den Soft Feel Golfball auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Der Srixon Soft Feel geht in die Generation XI. Über viele Jahre konnte dieses Modell mit weichen Spieleigenschaften überzeugen. Dieses primäre Attribut wird auch in diesem Golfball vertreten sein.

Was steckt im Srixon Soft Feel Golfball?

Der Kern, der das Herzstück eines jeden Golfballes bildet, soll einen sehr hohen Launch ermöglichen. Eine Besonderheit dabei soll sein, dass trotz der großen Höhe ein geringer Spin bei langen und vollen Schlägen generiert werden soll. Hoch und wenig Spin bedeutet viel Länge, so Srixon.

Die Schale wurde dünner als im Vergleich zum Vorgängermodell gestaltet. Dadurch soll das Gefühl rund um das Grün gestärkt werden. Außerdem sollen sich die Spinwerte bei kurzen Schlägern erhöhen, sodass auch bei Pitches oder Chips, die Bälle schnell stoppen.

338 Dimple zieren den Golfball von außen und sollen nicht nur optisch ansprechend sein, sondern auch erheblichen Einfluss auf die Spieleigenschaften besitzen. Durch die Anordnung soll ein durchbohrender Ballflug gewährleistet werden, der sich förmlich durch die Luft schneidet, so die Verantwortlichen von Srixon.

Was bietet der Srixon Soft Feel Golfball?

Grunsätzlich bietet der Ball eine gute preiswerte Alternative zu den teureren Performance-Bällen. An Technologien und Erneuerungen wurde jedoch nicht gespart. Durch den Kern soll ein hoher Ballflug gewärleistet werden, der speziell für Spieler mit langsameren Schwüngen sehr hilfreich ist.

Um die nötige Kontrolle ums Grün zu gewähren, wurde mit dem weichen Kern und der dünnen Schale eine gelungene Symbiose gewählt. Gefühl und Kontrolle sollen dadurch gestärkt werden.

Technische Daten und weitere Infos

Variante

Neon-Gelb

Damenversion

Ja, in Weiß und Pink

Preis ab 24,99 Euro pro Dutzend
Erhältlich ab 15.08.2018

Fragen Sie jetzt Ihren individuellen Fitting-Termin bei den Experten von Edelmetall an.


Weitere Produkte in der Kategorie Golfball