Aktuell. Unabhängig. Nah.

Wilson Staff D300 Driver

Wilson Staff bringt zur Saison 2017 den D300 Driver auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Wilson Staff hat sich nach seiner Casting-Show "Driver vs. Driver", aus der der Triton DVD Driver hervorgegenagen ist erneut an optisches und technologisches Neuland gewagt. In den D300 Drivern wurde eine neue, bis dato auf dem Markt nicht vorhandene Aerodynamik-Technologie eingesetzt und verbaut.

Diese trägt den Namen "Micro Vortex Generators" und findet sich auf der Krone des Schlägerkopfes. Es handelt sich dabei um kleine tropfenähnliche Erhebungen auf der Krone. Diese sollen eine höhere Schlägerkopfgeschwindigkeit dank geringerem Wiederstand bieten und Hand in Hand mit dem sehr leichten Schlägerkopf gehen.

Neue Hosel-Technologie für schnelle Individualisierung

Neben dem neuen Design des Schlägerkopfes bieten die D300 Driver eine überarbeitete Hosel-Technologie. Mit dieser ist es möglich den Driver auf Fade- bzw. Draw-Tendenz einzustellen und dem jeweiligen "Fehlschlag" entgegenzuwirken. Ohne dass der Schlägerkopf abgenommen werden muss, können drei verschiedene Draw- und Fade-Einstellungen innerhalb von Sekunden gewählt werden. Damit bieten die Wilson Staff D300 Driver auch Variationen im Loft und können auf jeden Spieler individuell eingestellt werden.

Extrem leichte Driver mit Gewichtsschrauben

Die D300 Driver sind ihrer Zielgruppe entsprechend zu den leichtesten Drivern auf dem Markt zu zählen und bieten daher besonders Einsteigern und Spielern die sich schnell verbessern wollen das richtige Setup. Stellt sich eine Verbesserung des Spielers ein kann der D300 parrallel dazu eingestellt werden und dank der Gewichtsschrauben im hinteren unteren Teil des Schlägerkopfes nochmals individuell eingestellt werden.

Die Damen kommen bei Wilson Staff keineswegs zu kurz

Die D300 Driver gibt es in zwei Varianten, wobei eine davon explizit auf die Bedürfnisse der weiblichen Golfer zugeschnitten ist. Damit hebt sich Wilson Staff von der Masse ab und bietet die gleichen Technologien und das gleiche Design in einer etwas anderen Farbe auch für die Damenwelt. Lediglich etwas höhere Lofts, ein leichterer Schaft und ein niedrigeres Kopfgewicht unterscheiden die Damen-Variante von der Herren-Version.

Daten und Infos zum neuen Wilson Staff D300 Driver

D300 Herren

Ausführungen    9°; 10,5°; 13°
Loft    Verstellbar (+/- 1°)
Lie    58°
Länge    46 Inch
RH / LH    Nur 10,5°-Variante als Linkshand
Griff    Golf Pride Tour 25
Schaft

   Matrix Speed Rulez A-type

Preis    349,-
Erhältlich ab    23.01.2017

D300 Damen

Ausführungen    12,5°; 13,5°; 14,5°
Loft    Verstellbar (+/- 1°)
Lie    58°
Länge    44,5 Inch
RH / LH    Nur Rechtshand
Griff    Winn
Schaft

   UST Mamiya D300 SL45

Preis    349,- 
Erhältlich ab    23.01.2017

Golf Post Leser profitieren bei Golf House!

Sichern Sie sich als Golf Post Leser ein kostenfreies Fitting bei Golf House

Erleben Sie modernstes Fitting, dank Technik der Golf-Profis. Einfach die unten aufgeführten Felder ausfüllen und innerhalb eines Werktages von Golf House für ein kostenfreies Fitting kontaktieren lassen.


Weitere Produkte in der Kategorie Driver