Aktuell. Unabhängig. Nah.

Wilson Staff D300 Eisen

Wilson Staff bringt zur Saison 2017 die D300 Eisen auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Im Jahr 2016 trafen die C200 Eisen von Wilson Staff den Markt für Einsteiger- und Mid-Handicapper-Eisen mit voller Wucht und wurden zu einem der größten Verkaufsschlager in den letzten Jahren. Der Grund dafür war die vollkommen neue und fortschrittliche "FLX-Face"-Technologie. Diese erlaubte es den Ingenieuren von Wilson Staff die Schlagfläche an nur wenigen Kontaktpunkten an den Schlägerkopf zu befestigen und so zahlreiche Vorteile hinsichtlich der Schlägerkopfgeschwindigkeit, der Fehlerverzeihung und der Ballgeschwindigkeit zu erzielen.

Diese Technologie wurde in den D300 Eisen nun nochmals weiterentwickelt und optimiert. Optimiert in dem Sinne, dass die Gewichtsverteilung neu angeordnet wurde und die, durch die verbaute Technologie, entstandenen Löcher rund um den Schlägerkopf mit neuem und besserem Material gefüllt wurden.

Urethan als Füllung für die "Power Holes"

Diese Löcher werden von Wilson Staff als "Power Holes" bezeichnet und sorgen für eine große Flexibilität zwischen Schlagfläche und Schlägerkopf. Der sogenannte Trampolineffekt, der sich für höhere Ballgeschwindigkeiten und mehr Länge verantwortlich zeigt, wird durch eben diese Löcher bestärkt und bis an die Grenzen des von der USGA erlaubten Grenzwerts getrieben.

In den "Power Holes" befindet sich eine Urethan-Mischung, die diese Flexibiltät gewährleistet und dabei Gefühl und Sound auf einem konstant guten Niveau hält. Das Material bedingt einen weichen Treffmoment samt sattem Sound. Die Designer und Ingenieure von Wilson Staff bieten der Zielgruppe damit angenehme Eisen mit einem guten Feedback.

Weitere fehlerverzeihende Gewichte in der Sohle

Die Sohle des Schlägerkopfes weißt neben den "Power Holes" die größte technologische Rafinesse auf. An der Spitze und der Ferse sind in den D300 Eisen Gewichtselemente eingelassen, die den MOI-Wert steigen lassen. Dies bedeutet, dass die Fehlerverzeihung dank der beiden äußeren Gewichte über die gesamte Schlagfläche hinweg größer wird und nicht perfekt getroffene Schläge trotzdem akzeptable Längen erreichen. Der sogenannte Sweet Spot des Schlägers wird damit größer und bietet dem aufstrebenden Einsteiger genau die Leistung und Performance, die er braucht. 

Damen- und Herren-Variante als Graphit- und Stahl-Ausführung

Wie in der gesamten D300-Familie (Eisen, Hölzer, Hybrids) bietet Wilson Staff die Schläger sowohl für die männlichen Birdiejäger wie auch für die weiblichen Spieler an. Unterschiedliche Gewichte in den Schlägerköpfen, leichtere Schäfte und minimal abweichende Lofts und Längen sind die Unterschiede. Technologisch können die Damen und Herren komplett aus dem vollen schöpfen und zwischen Stahl- und Graphit-Schäften wählen.

Daten und Infos zu den Wilson Staff D300 Eisen

D300 Herren

Ausführungen    Eisen 4, 5, 6, 7, 8, 9, PW, GW, SW
Loft    20,5° bis 54°
Lie    60° bis 64°
Länge (in Inch)    35,5 bis 39
RH / LH    alle Schläger auch als Linkshand
Griff    Wilson Staff Tour Traction
Schaft

   KBS Tour 80 (Stahl)

   Matrix Speed Rulz A-Type 54 (Graphit)

Preis

   Stahl (Eisen 5 - SW): 749,99

   Graphit (Eisen 5 - SW): 849,99

Erhältlich ab    23.01.2017

D300 Damen

Ausführungen    Eisen 5, 6, 7, 8, 9, PW, GW, SW
Loft    23,5° bis 54°
Lie    61° bis 64°
Länge (in Inch)    34,5 bis 37,5
RH / LH    Nur Rechtshand
Griff    Winn
Schaft

   UST Mamiya D300

Preis    Eisen 6 - SW: 729,99 
Erhältlich ab    23.01.2017

 


Fragen Sie jetzt Ihren individuellen Fitting-Termin bei den Experten von Edelmetall an.


Weitere Produkte in der Kategorie Eisen