Aktuell. Unabhängig. Nah.

Wilson Staff Triton DVD Driver

Wilson Staff bringt zur Saison 2017 den Triton DVD Driver auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Gegen Ende 2016 machte Wilson mit einer bis dato nicht denkbaren Fernsehshow auf sich aufmerksam. In mehreren Folgen suchten Wilson-Verantwortliche, der Wilson-Staff-Profi Kevin Streelman und der ehemalige Ausnahme-Footballer und Singlehandicapper Brad Urlacher den neuen Driver für 2017. Im Format einer Castingshow konnte sich prinzipiell jeder Amerikaner mit einem Vorschlag an die Verantwortlichen wenden und sein Driver-Konzept vorstellen. Nach über tausenden Einsendungen wurden für die finalen Folgen einige Modelle ausgewählt, um um den Sieg zu kämpfen. Eben diesem Sieger winkten neben 500.000 US-Dollar die Tatsache, dass sein Driver von Wilson Staff in Serie produziert werden sollte.

Wilson Staff Triton DVD Driver setzte sich durch

Die Produktion lief unmittelbar nach dem Finale an und der Sieger-Driver, namentlich Triton DVD, ist in Wilson Staffs Produktpalette zu finden. Der Driver überzeugte die Jury schließlich am meisten und gewann die TV-Show.

Bildschirmfoto 2017-01-12 um 13.55.13

Die Highlights des Triton DVD Drivers sind zum einen auf der Krone des Schlägerkopfes zu finden und zum anderen in der Sohle. Auf der Krone findet man einen weißen, circa 2-3 cm breiten Streifen, der mittig angelegt von der Schlagfläche an über die gesamte Krone verläuft. Dies soll eine bessere Trefferquote im Sweet Spot gewährleisten und dem Spieler eine einfachere Auge-Hand-Koordination bieten.

Die Sohle fährt noch größere Geschütze auf und ist beim Triton DVD Driver austauschbar. Es stehen zwei Sohlenplatten zur Verfügung, wobei die eine aus Titan ist und 22 Gramm wiegt und die andere aus Karbon besteht und nur 9 Gramm auf die Waage bringt. Dank der verschiedenen Sohlen sind unterschiedliche Ballabflugwinkel und Spinraten realisierbar, sodass jeder Spieler seine individuelle Platte finden kann.

Gewichtsschrauben und verstellbarer Hosel für noch mehr Individualität

Bildschirmfoto 2017-01-12 um 13.54.55

Der individuellen Auswahl der Sohlenplatten nicht genug, bietet der Triton DVD Driver noch vier verstellbare Gewichtsschrauben. Diese sind 2 bzw. 6 Gramm schwer und können in zwölf verschiedenen Kombinationen im Schlägerkopf verteilt werden. Damit bietet der Wilson Staff Triton DVD Driver mit die größte und weiteste individuelle Optimierbarkeit auf dem Driver-Markt.

Diese wird schließlich noch von dem verstellbaren Hosel angerundet. Dieser bietet sechs verschiedene Einstellungsmöglichkeiten, die schnell und ohne Abnahme des Schlägerkopfes gewählt werden können. Neben den drei Loft-Einstellungen (-1°, Standard, +1°) können noch drei Draw-, bzw- Fade-Tendenzen eingestellt werden.

Daten und Infos zum Wilson Staff Triton DVD Driver

Ausführungen    9°; 10,5°; 12°
Loft    Verstellbar (+/- 1°)
Sohlenplatten

   Titan (22 Gramm), hoher Abflugwinkel

   Karbon (9 Gramm), niedriger Abflugwinkel

Gewichtsschrauben

   2x 6-Gramm-Schrauben (rot)

   2x 2-Gramm-Schrauben (schwarz)

RH / LH    Nur 10,5°-Variante als Linkshand
Griff    Golf Pride
Schaft

   Aldila Rogue Tour Silver 125 MSI (Standardschaft)

   10 weitere Schäfte ohne Aufpreis wählbar

Preis    449,99
Erhältlich ab    24.11.2016


Golf Post Leser profitieren bei Golf House!

Sichern Sie sich als Golf Post Leser ein kostenfreies Fitting bei Golf House

Erleben Sie modernstes Fitting, dank Technik der Golf-Profis. Einfach die unten aufgeführten Felder ausfüllen und innerhalb eines Werktages von Golf House für ein kostenfreies Fitting kontaktieren lassen.


Weitere Produkte in der Kategorie Driver