Aktuell. Unabhängig. Nah.

Travelers Championship: Ernie Els‘ feucht-fröhliches Hole in One im Video

Ernie Els erzielt bei der Travelers Championship ein Ass und lässt die Caddies des Flights daran teilhaben.

Ernie Els Hole in One Travelers Championship
Er hat gut Lachen: Ernie Els notierte am Moving Day der Travelers Championship ein Ass. (Foto: Getty)

Und wieder einmal hat Ernie Els bewiesen, dass er seinen Spitznamen "The Big Easy" zurecht trägt. Beschwingt und mühelos sah der Schlag aus, mit dem er den Ball an der 16 vom Tee unmittelbar ins Loch beförderte, 161 Meter weit. Seine Flightpartner, die vor ihm abschlugen, hätten ihm eine gute Vorstellung davon gegeben, wie weit entfernt das Ziel gewesen sei, meinte der Südfarikaner nach seiner Runde: "Ich habe ein solides siebener Eisen geschlagen und das ist es, worauf wir abzielen. Hin und wieder, alle Jubeljahre einmal, schafft man es dann tatsächlich."

Sechs Stunden trinken auf Rechnung von Ernie Els

Ensprechend groß war seine Freude, die ihn zudem nach alter Golfermanier in Spendierlaune brachte. Statt einer einzigen Runde im Clubhaus aber ließ Els stattdessen alle drei Caddies im Flight von ihm, Keegan Bradley und Louis Oosthuizen für ganze sechs Stunden auf seine Rechnung trinken - wie sich der potentielle Kater aller Beteiligten auf die kommende Finalrunde auswirkt, bleibt abzuwarten.

Den Driver des Players Champions Rory McIlroy gewinnen

Rory McIlroy hat bei der Players Championship eindrucksvoll bewiesen, was in ihm und in seinem Equipment steckt. Jetzt haben Sie die Chance, in seine Fußstapfen zu treten und denselben Driver zu gewinnen.

Meine Golfsaison mit Ecco - Jetzt bewerben und ein unvergessliches Golfjahr erleben

Wir suchen vier begeisterte Golfer, die das Projekt "Meine Golfsaison mit Ecco" in Angriff nehmen und neben dem Erhalt eines Ecco-Paketes zahlreiche spannende Stunden auf dem Golfplatz, bei hochkarätigen Trainern und spannenden Events verbringen.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab