European Tour: David Lipsky triumphiert in Südafrika
Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: David Lipsky triumphiert in Südafrika

David Lipsky sichert sich den Sieg der Alfred Dunhill Championship auf der European Tour, während Bernd Wiesberger abstürzt.

David Lipsky siegt auf der European Tour in Südafrika. (Foto: Getty)
David Lipsky siegt auf der European Tour in Südafrika. (Foto: Getty)

Zwei deutschsprachige Spieler waren mit Bernd Ritthammer und Bernd Wiesberger am Finaltag in Südafrika auf der European Tour unterwegs. Ritthammer versuchte in der vierten Runde der Alfred Dunhill Championship eine gute Abschlussrunde zu spielen, während sein Österreichischer Kollege Wiesberger sehr gute Chancen auf eine Top-Platzierung hatte.

Bernd Wiesberger mit schwacher Abschlussleistung in Südafrika

Bernd Wiesberger hatte zum Start des vierten Tages im Leopard Creek Country Club gute Möglichkeiten innerhalb der Top 20 des bei der Alfred Dunhill Championship gestarteten Feldes zu landen. Doch seine Front Nine verliefen nicht so wie geplant und mit drei Bogeys ging er mit drei über Par auf die Back Nine. Dort konnte er sich nicht zurückämpfen und brachte schließlich eine +6 als Tagesergebnis ins Clubhaus. Bernd Wiesberger landet zum Abschluss der Alfred Dunhill Championship auf dem geteilten 51. Rang. Bernd Ritthammer ging am Finaltag in Malelane alleine auf die Runde und versuchte noch einmal eine gute Runde zum Abschluss zu zaubern. Sehr viel an seiner Position im hinteren Drittel des Feldes, konnte er dabei nicht mehr ausrichten. Ein starkes Finish mit vier Birdies, allerdings auch einem Doppelbogey brachten ihn auf eine Even-Par-Runde, welche ihm mit insgesamt +8 den 65. Rang bescherte.

David Lipsky siegt beim Krimi auf der European Tour in Südafrika

Der Sieger der Alfred Dunhill Championship heißt im Jahr 2018 David Lipsky. Der Amerikaner setzte sich gegen seine Konkurrenz durch und triumphierte mit einem Schalg Vorsprung vor dem Schotten David Drysdale. Mit einer Abschlussrunde von -3 sichert sich Lipsky den zweiten Sieg auf der European Tour, nach dem Omega European Masters im Jahr 2014.


Auf Loch 16 passierte Lipsky dann ein Fehler. Sein Doppelbogey führte dazu, dass das Rennen um den Titel noch Mal sehr spannend wurde. Drysdale war nur noch einen Schlag von Lipsky entfernt, da er seine Runde mit einem Birdie beenden konnte. Am letzten Loch konnte Lipsky allerdings dann auch mit einem Birdie abschließen und so gewann er das Turnier in Südafrika mit zwei Schlägen Vorsprung bei 14 unter Par.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Den Driver des Players Champions Rory McIlroy gewinnen

Rory McIlroy hat bei der Players Championship eindrucksvoll bewiesen, was in ihm und in seinem Equipment steckt. Jetzt haben Sie die Chance, in seine Fußstapfen zu treten und denselben Driver zu gewinnen.

Meine Golfsaison mit Ecco - Jetzt bewerben und ein unvergessliches Golfjahr erleben

Wir suchen vier begeisterte Golfer, die das Projekt "Meine Golfsaison mit Ecco" in Angriff nehmen und neben dem Erhalt eines Ecco-Paketes zahlreiche spannende Stunden auf dem Golfplatz, bei hochkarätigen Trainern und spannenden Events verbringen.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab