Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: Kieffer lässt es krachen, Kaymer im Aufwind

Martin Kaymer kann auf der European Tour zum Start der BMW PGA Championship in Wentworth überzeugen. Kieffer mit starkem Finish und Eagle.

Martin Kaymer und Max Kieffer sind auf der European Tour vielversprechend gestartet. (Foto: Getty)
Martin Kaymer und Max Kieffer sind auf der European Tour vielversprechend gestartet. (Foto: Getty)

Martin Kaymer startet auf der European Tour gut in das erste Turnier der Rolex Series 2018, der BMW PGA Championship im Wentworth Club in England. Die Spitze übernimmt der Däne Lucas Bejerregaard bei sieben Schlägen unter Par gefolgt von den zwei Südafrikaner Dean Burmeister und Darren Fichardt bei sechs unter Par. Nur einen Schlag dahinter folgen gleich fünf Spieler auf dem geteilten dritten Rang, unter ihnen auch Rory McIlroy.

Martin Kaymer liegt bei seinem ersten Auftritt auf der European Tour nach zwei Monaten auf der PGA Tour bei zwei unter Par, fünf Schläge hinter dem Führenden. Der Mettmanner zeigte mit je zwei Birdies auf den ersten und zweiten Neun eine solide Vorstellung, verlor allerdings auch je einen Schlag. Dennoch reicht sein Score vorerst für eine Platzierung unter den besten 30 Spielern.

Max Kieffer liefert starke Vorstellung auf der European Tour ab

Ebenso wie Martin Kaymer konnte der Düsseldorfer Maximilian Kieffer einen positiven Start in das Flaggschiff-Event der European Tour hinlegen. Der deutsche Profi aus dem Golfclub Hubbelrath zeigte eine bärenstarke 69er Runde zum Auftakt in Wentworth und gestaltete die Scorekarte dabei teilweise sehr spektakulär. So eröffnete Kieffer an Loch 4 den Reigen mit einem Eagle und legte an den Bahnen 12 und 17 gar noch weitere, diesmal jedoch nur einfache, Schlaggewinne nach.

Mit diesem Ergebnis der Spitze bereits ganz nahe kommend, sorgte zur Mitte der Back Nine auf Loch 15 jedoch ein Doppelbogey für einen kurzen Bruch in Kiefers Spiel. Diesen konnte der erfahrene European-Tour-Profi jedoch sehr gut ausblenden und die Runde furios beenden. Dem Birdie auf Loch 17 folgte nämlich noch ein weiteres auf dem abschließenden Par 5 der 18. Bahn. Damit platziert sich Kieffer als bester Deutscher in den Top 15 und kann morgen in Runde zwei die Spitze ins Visier nehmen.



Der Schlag des Tages und fast ein neuer BMW für Branden Grace

Der Südafrikaner Branden Grace eröffnete mit einer 69er Runde die BMW PGA Championship auf der European Tour und hätte an Loch 18 beinahe noch einen brandneuen BMW i8 gewonnen. Sein Schlag ins Grün verpasste das Loch und das damit einhergehende Albatross-Hole-Out nur um wenige Zentimeter. Der Putt zum Eagle war nur noch Formsache und für uns ist der Schlag ins Grün damit auch der Schlag des ersten Tages.



Rory McIlroy vorne dabei

Rory McIlroy, der nur einen Flight vor Kaymer gestartet war, zeigte auf seiner ersten Runde bei der BMW PGA Championship eine starke Leistung. Der Nordire, der sich an Loch 3 erst ein Bogey einfing, bevor er Birdies auf der Scorekarte notierte, fand vor allem auf der Back Nine zu bekannter Stärke. Mit langen Drives und präzisen Eisen erspielte er sich vier Schlaggewinne auf den zweiten Neun. Lediglich die verpassten Chancen auf den beiden abschließenden Par-5's dürften seine Stimmung etwas trüben.

Marcel Siem legt Fehlstart hin

Marcel Siem muss hingegen schon nach der ersten Runde der BMW PGA Championship im Wentworth Club um den Cut bangen. Der 37-Jährige, der bereits vergangene Woch beim European-Tour-Turnier in Belgien nach der zweiten Runde gescheitert war, eröffnete in England mit einer 76 (+4). Siem brachte lediglich ein Birdie auf seine Scorekarte, leistete sich unterdessen aber gleich fünf Schlagverluste. Vor Wochenfrist hatte der Ratinger gegenüber Golf Post gesagt, er arbeite derzeit an kleineren Veränderungen im Take-Away, könne diese aber auf dem Platz noch nicht so umsetzen wie auf der Range. Auch in Wentworth scheint ihm die Verbesserung im Turnier noch nicht zu gelingen.

Zum Abschluss die besten Schläger aller Zeiten aus Wentworth





Kennen Sie eigentlich schon die coolste Golf-Community Europas, in der Sie die Möglichkeit auf spannenden Aktionen mit Tourprofis haben? Wenn nicht können Sie sich jetzt direkt unsere App herunterladen, ihr Profil erstellen und sich mit der Community vernetzen. Denn genau in dieser bekommen Sie die Chance auf spannende Erlebnisse und außergewöhnliche Aktionen wie ProAm-Startplätze und vieles mehr.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab