Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: Martin Kaymer mit bärenstarkem Auftakt

Martin Kaymer spielt zu Beginn der Finalserie auf der European Tour eine sehr starke Auftaktunde bei der Turkish Airlines Open.

Martin Kaymer findet zurück zu alter Stärke und spielt eine bärenstarke Auftaktrunde auf der European Tour in der Türkei. (Foto: Golf Post)
Martin Kaymer findet zurück zu alter Stärke und spielt eine bärenstarke Auftaktrunde auf der European Tour in der Türkei. (Foto: Golf Post)

Zwei Deutsche gingen am ersten Tag der Turkish Airlines Open in Antalya an den Start und versuchten sich dort direkt zu Beginn eine gute Ausgangslage zu schaffen. Dabei gelang es vor allem Martin Kaymer einen sehr starken Auftakt, bei dem er es sogar bis unter die Top 5 schaffte, zu erzielen. Es schien so als hätte ihm die kurze Pause vom Turniergeschehen gut getan und gerade auf der Back Nine glänzte der Mettmanner mit einer starken Leistung.

Martin Kaymer in der Top 5 auf der European Tour

Sah es Anfangs bei Martin Kaymer doch noch nicht nach einer starken Runde aus, nach dem er mit einem Bogey an Loch 3 auf ein über Par ging und zwischenzeitig auf einem der hinteren Ränge war, kämpfte er sich dafür umso stärker zurück ins Geschehen. Gleich sechs Birdies spielte er auf den Löchern 7-18 und konnte sich so bis auf den geteilten fünften Rang vorkämpfen und ist nach einem gespielten Tag nur zwei Schläge vom Führenden Paul Dunne entfernt. Bei -5 hat Kaymer also beste Vorraussetzungen für die kommenden Tage geschaffen und lässt den deutschen Golffan auf alte Stärke auf der European Tour hoffen.


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Good Morning from #TurkishAirlinesOpen ! 🇹🇷 #earlybird #rolexseries #europeantour

Ein Beitrag geteilt von Martin Kaymer (@martinkaymer59) am


Maximilian Kieffer war auf der Back Nine gestartet, konnte diese allerdings nicht wie sein deutscher Landsmann nutzen. Mit zwei über Par ging es für den Hubbelrather auf die ersten Neun Loch, auf seine zweiten Neun, da er an ja an der 10 startete. Dort konnte er dann doch noch durch ein starkes Birdie-Birdie-Birdie-Finish punkten und somit, doch noch einen Score unter Par ins Clubhaus bringen. Am Ende des ersten Tages bekleidet Kieffer den geteilten 33. Rang. Sein Österreichischer Kollege Matthias Schwab brachte eine zwei unter Par über den Platz, so dass er auf dem geteilten 27. Rang landet.

Paul Dunne erkämpft sich die Spitzenposition

Der Ire Paul Dunne schnappte sich in der ersten Runde, die alleinige Führung im Regnum Carya Resort in Antalya. Dazu spielte er eine nahezu fehlerfrei Runde von sieben unter Par, bei der es ihm gelang kein einziges Bogey zu verzeichnen. Dunne selbst hatte seit April diesen Jahres keine Top-10-Platzierung mehr ergattern können und gab sich im Interview mit der European Tour sichtlich erfreut: "Es ist schön wieder ein bisschen der guten Form zu sehen und eine bogeyfreie Runde über den Platz zu bringen."




Auf der Lauer liegen dabei drei mehrfache Tour-Champions. Darunter Padraig Harrington, Thorbjørn Olesen und Titelverteidiger Justin Rose, die allesamt eine Runde von 65 Schlägen ins Clubhaus brachten. Das Trio befindet sich einen Rang vor Martin Kaymer und einen Schlag hinter Paul Dunne.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab