Aktuell. Unabhängig. Nah.

Evian Championship wird aufgrund des Wetters auf 54 Loch verkürzt

Zu viel Regen, zu viel Wind, zu unfaire Bedingungen. Nachdem die erste Runde der Evian Championship begonnen hat, strich man sie komplett aus den Büchern.

Das Wetter spielt einfach nicht mit. Die erste Runde der Evian Championship wird abgesagt. (Foto: Tiwtter: Evian Championship)
Das Wetter spielt einfach nicht mit. Die erste Runde der Evian Championship wird abgesagt. (Foto: Tiwtter: Evian Championship)

Ein Major-Turnier der Damen, das nur über 54-Löcher ausgetragen wird? Selbstverständlich eine Seltenheit. Diese ungewöhnliche Ausnahme ist jedoch dem Wetter geschuldet. Die Evian Championship wird auf nur 54 Löcher verkürzt und die bereits begonnene erste Runde wird komplett annulliert. Das Turnier startet nun am Freitag, als hätte es den Donnerstag nie gegeben.

Evian Championship mit zwei deutschen Teilnehmerinnen

Sandra Gal und Caroline Masson hatten sich viel vorgenommen für das fünfte Major im Damen-Turnierkalender. Das am Wochenende stattfindende Turnier ist das letzte Major der Saison 2017 und versammelt die Elite im französischem Evian. Jetzt müssen sich die Damen weiterhin gedulden und dürfen erst morgen an den Start gehen.

Die Verkürzung auf ein Turnier über drei Runden stieß auf großes Unverständnis. Viele Fans, Reporter und Spielerinnen haben sich echauffiert, dass somit die Bedeutung eines Majors runtergespielt wird. Die Lösungsvorschläge der Betroffenen sagen aus, dass man das Turnier mit einem straffen Zeitplan hätte durchboxen können oder die Finalrunde einfach auf Montag hätte verschieben können.



Verantwortliche melden sich in öffentlichem Statement

Die Sicherheit der Spielerinnen und Caddies schien den Offiziellen bei den widrigen Bedingungen nicht genügend gewährleistet, weswegen man die heutige Runde zunächst unterbrach und später dann komplett löschte. Dass man die bisher gespielten Löcher aus der Wertung nahm, wurde damit begründet, dass die Vorhersagen für den Freitag deutlich besser sind und man sonst einige Spielerinnen um einen fairen Wettkampf betrügen würde.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab