Aktuell. Unabhängig. Nah.

Gemeinsam Golfen: Wie spielt es sich mit einem Profi? Ein Erfahrungsbericht

Jan Heidemann berichtet von seiner Erfahrung mit Florian Fritsch und Isi Gabsa neun Löcher zu spielen.

Gemeinsam Golfen mit European Tour Profi Florian Fritsch
Jan Heidemann ging gemeinsam mit European-Tour-Profi Florian Fritsch und LET-Proette Isi Gabsa auf die Runde. (Foto: Golfclub Sinsheim)

Durch die Gemeinsam Golfen Aktion bekam Jan Heidemann die Möglichkeit mit den Profispielern Florian Fritsch und Isi Gabsa auf eine neun Loch Runde zu gehen. Von der besonderen Atmosphäre berichtet er in seinem Bericht.

Gemeinsam Golfen - Das Set-Up

Im Rahmen der letztjährigen, bundesweiten „Gemeinsam Golfen“-Aktion gab es für alle Teilnehmer (insgesamt ca. 16.000) die Möglichkeit attraktive Preise zu gewinnen. Unter anderem wurde je eine Golfrunde mit einem von vier Profi-Spielern verlost. Aufgrund des Umstandes, dass die eigentliche Gewinnerin an dem geplanten Termin verhindert war, kam ich in den Genuss dieses einmaligen Erlebnisses. Ende April war es dann soweit und ich durfte neun Löcher mit Florian Fritsch (Spieler der European Tour) im Golfclub Sinsheim „Buchenauerhof“ spielen. Das anschließende gemeinsame Essen sollte den Tag abrunden.

Meine Erwartungen

Nach Bekanntwerden, dass ich in den Genuss einer Golfrunde mit einem Profispieler komme, wuchs die Vorfreude je näher der Tag rückte. Am selbigen dann fuhr ich frühmorgens Richtung Golfclub. Zwar sagte die Vorhersage eher kühles, windiges Wetter voraus, aber dieser Umstand sollte meine Laune nicht trüben. Zumal wenigstens Trockenheit prognostiziert wurde.

Wie sehen die Erwartungen an ein solch einmaliges Ereignis aus? Ehrlicherweise gab es keine besonderen Erwartungen. Vielmehr waren es Gedanken, wie die Zeit einfach zu genießen, einen neuen Golfplatz zu spielen und eine interessante Golfpersönlichkeit kennen zu lernen. Gedanken oder Befürchtungen, dass der Profi Starallüren oder ähnliches Verhalten zeigt, waren nicht vorhanden.



Dies sollte sich nach meiner Ankunft und dem kurzen Kennenlernen in der Clubgastronomie sofort bestätigen. Schnell bestand kein Zweifel, dass der Tag von einer angenehmen, entspannten Atmosphäre begleitet werden würde. Die Vorfreude auf die anstehende Runde erhielt nochmal zusätzlich Dynamik, nachdem ich erfuhr, dass mit Isi Gabsa (Spielerin auf der Ladies European Tour) ein weiterer Profisportler unseren Flight bereichert. Gemeinsam im Vierer-Flight (mit dem weiteren Gewinner „Kenny“) ging es dann nach einer kurzen Einschlagphase zum zehnten Abschlag.

Gemeinsam Golfen mit European Tour Profi Florian Fritsch

(Foto: Golfclub Sinsheim)

Die Runde

Obwohl unser Vierer-Flight noch von weiteren Personen (Presse, Clubverantwortliche, Projektleiter der Initiative) begleitet wurde und es somit deutlich unruhiger als gewohnt war, hielt sich die eigene Nervosität vorm ersten Abschlag in Grenzen. Die Situation unterschied sich letztendlich nicht sonderlich von normalen Turnieren. Dies lag sicherlich auch am entspannten Auftreten der beiden Profis, die merklich versuchten, erst gar keine Anspannung aufkommen zu lassen. Hier war deutlich zu erkennen, dass ProAm-Konstellationen zum Alltag eines Profigolfers gehören.

Es ist wirklich ein einmaliges Erlebnis einem Profi unmittelbar bei seinem Handwerk zuschauen zu können. Die unfassbaren Längen in den Schlägen, die sich nochmal deutlich von den besten Spielern im eigenen Club unterscheiden, die bewusst gespielten verschiedenen Flugkurven, die sicheren Ein-Meter-Putts, das Einbeziehen des Windes sowie der Schräglagen und vor allem das taktische Herangehen an ein Loch.



Gefühlt drückt sich eine Spielbahn für den Profi ausschließlich in Zahlen aus. Aus jeder Balllage kann die Entfernung zu unterschiedlichen Landezonen mittels Sträuchern, Baumen, Gewässern usw. errechnet werden. Jetzt erschließt sich auch die enorme Bedeutung eines Caddies sowie das Spielen von Proberunden, damit das Yardage-Book mit Informationen gefüttert werden kann.

Bezüglich der Schlaglängen ist noch bewundert anzumerken, dass Isi´s Abschläge an diesem Tag unfassbar weit und gerade flogen. Hätten wir nicht alle gemeinsam vom Herren-Abschlag gespielt, würde Isi eindeutig als Gewinnerin des Drive-Wettbewerbs hervorgehen. Selbsterklärend verging die Zeit viel zu schnell und es hätten auch gerne 18 Löcher gespeilt werden können. Dennoch war es ein wirklich außergewöhnliches Erlebnis.

Das 19. Loch ohne Golf

Nach der Runde wurde gemeinsam Mittag gegessen. Erstaunlicherweise waren die Gesprächsinhalte atypisch und es ging nur selten um verzogene Drives, tolle Annäherungen sowie gelochte oder vorbeigeschobene Putts. Vielmehr entstand eine rege Diskussion über gesellschaftsrelevante und politische Themen. Diese kam offensichtlich auch für die beiden Golfprofis etwas überraschend, da sie sonst vermutlich eher mit golfspezifischen Fragen gelöchert werden. Doch durch das offene Gespräch erhielt man einen besseren Eindruck der Persönlichkeiten. Rundum ein gelungener Tag.

Gemeinsam Golfen mit European Tour Profi Florian Fritsch

(Foto: Golfclub Sinsheim)

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab