Aktuell. Unabhängig. Nah.

Masters: Jordan Spieth in Nintendos Amen Corner

Das Master 2016 wird Jordan Spieth so schnell wohl nicht vergessen. Besonders über die legendäre Amen Corner wird man noch lange reden.

Jordan Spieth musste das Grüne Jackett 2016 an Danny Willett abtreten. (Foto: Screenshot)
Jordan Spieth musste das Grüne Jackett 2016 an Danny Willett abtreten. (Foto: Screenshot)

So hatte sich Jordan Spieth es sich beim diesjährigen Masters nicht gedacht - und viele andere sicher auch nicht. Die Amen Corner wurde zum Schreckgespenst für den Texaner. Vor allem an Bahn 12, der "Golden Bell", nahm das Unheil seinen Lauf: Spieth versenkte gleich zwei Bälle im Wasser und damit seine Chance auf die Titelverteidigung beim Masters 2016.

Wer Nintendo-Fan und Golffan zugleich ist, kann sich Jordan Spieth in der Amen Corner noch einmal in einer 8-bit-Version anschauen. Viel besser kommt er darin natürlich nicht weg. Doch mit Humor ist diese Schreckstunde in Jordan Spieth's Karriere bestimmt ein wenig besser zu ertragen.

Den Driver des Players Champions Rory McIlroy gewinnen

Rory McIlroy hat bei der Players Championship eindrucksvoll bewiesen, was in ihm und in seinem Equipment steckt. Jetzt haben Sie die Chance, in seine Fußstapfen zu treten und den selben Driver zu gewinnen.

US Masters 2019: Jetzt Ihren Favoriten wählen

Das erste Major des Jahres steht vor der Tür. Im Augusta National GC wollen die Golfstars beim US Masters 2019 die Titelverteidigung von Patrick Reed streitig machen. 



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab