Aktuell. Unabhängig. Nah.

GolfRange Dortmund: Golf Post schaut hinter die Kulissen

Ein GolfRange-Mitglied berichtet aus Dortmund und mit Golf Post können Sie bei einer Mitgliedschaft jetzt 199 Euro sparen sowie zwei Freimonate sichern!

Die GolfRange Anlage in Dortmund ist teilweise von einer Pferderennbahn eingefasst. (Foto: GolfRange)
Die GolfRange Anlage in Dortmund ist teilweise von einer Pferderennbahn eingefasst. (Foto: GolfRange)

Wer könnte eine Anlage besser vorstellen und beschreiben, als ein jahrelanges Mitglied selbst! Aus diesem Grund berichtet Mitglied der GolfRange und Golf Post Leser Frank S. hier bei Golf Post über seine Erfahrungen auf der Anlage in Dortmund. Ein Erfahrungsbericht.

Vorab schonmal die Info, dass Golf Post Leser ab sofort von einem exklusiven Vorteilsangebot profitieren können: Beantragen Sie Ihre Mitgliedschaft bei der GolfRange via Golf Post und es entfällt die komplette Einschreibegebühr in Höhe von 199 Euro und Sie erhalten zusätzlich zwei Freimonate!

GolfRange Mitglied Frank S. berichtet

Die GolfRange-Anlage in Dortmund ist ein wahres Schmuckstück. Die Anlage hält unter anderem einen 9-Loch Kurs bereit, eine ausgedehnte, beleuchtete Driving Range mit angrenzendem großen Übungsbereichen, ein interessantes Kurzspielcenter, diverse Übungsbunker und ein Putting-Green. Mitglied Frank S. erzählt:

Die GolfRange-Anlage in Dortmund befindet sich eingebettet in der Dortmunder Pferderennbahn und zeichnet sich durch schmale Fairways aus, die ein präzises Spiel erfordern. Um nicht das ein oder andere Bogey oder ein "Out of Bounds" zu riskieren, empfiehlt es sich, den Abschlag mit dem Eisen statt dem Driver zu vollführen.

Über die Driving Range gelangt man direkt ins Clubhaus und zur Gastronomie „Range Inn“, die stets mit leckeren Angeboten aufwartet. Der Pro Shop wird vom ortsansässigen Golfshop ausgestattet und bietet auch diverse Demotage auf der Anlage an. Das Golferherz findet dort alles, was man für eine schöne Runde benötigt.

Neben der Pferderennbahn sind auch die gefräßigen Wasserhindernisse ein Highlight. (Foto: GolfRange)

Neben der Pferderennbahn sind auch die gefräßigen Wasserhindernisse ein Highlight. (Foto: GolfRange)

Lässt man die Driving Range und das Clubhaus hinter sich, kommt man den Grüns näher, die von überragender Qualität sind. Dafür ist der Platz auch über die Grenzen Dortmunds hinaus bekannt.

Saubere und gepflegte Grüns sind aber nicht alles, was einen guten Platz ausmacht. Der Kurs hält zudem noch Wasserhindernisse bereit, von denen eins direkt an Bahn 3, einem Par 4 Loch, lauert. Hinter einer Baumreihe wartet auf Bahn 1 und 6 direkt ein größerer Teich, der nur darauf wartet Ball um Ball zu verschlucken.

Bekannt ist die Anlage auch für Ihr langes Par 3 von 218 Metern für die Herren und auch das achte Loch, 91 Meter vom Herrenabschlag, hat es in sich. Verteidigt von einem Grünbunker, der nicht zu übersehen ist, zieht sich eine Ausgrenze fast direkt hinter dem Grün durch. Hier heißt es je nach Wind ein "Hit and Hope", bevor es dann auf die Bahn 9, ein Par 5 mit 452 Metern, entlang der Zielgeraden der Pferderennbahn geht. Parallel zur Driving Range und der dahinter liegenden Bahn 1 weisen auch hier die kleinen weißen Pfähle den Weg.

Das liebevolle Design integriert sich nahtlos in die umliegende Landschaft ein. (Foto: GolfRange)

Das liebevolle Design integriert sich nahtlos in die umliegende Landschaft ein. (Foto: GolfRange)

Die Bahnen auf der Anlage trennen sich meistens durch das etwas hoch gewachsene Rough. Ist man etwas aus der Richtung und hat mal keinen weißen Pfosten in der Nähe, geht die Sucherei los. Bälle die auf die Sandbahn geschlagen werden, müssen auch sofort aufgenommen werden. Nähert sich eins der Pferde auf der Sandbahn, empfiehlt es sich, mit seinem Schlag zu warten, bis es vorbeigaloppiert ist.

Die neugestaltete, freundliche und saubere Gastronomie „Range Inn“ hat ihr ganz eigenes Flair und lädt jeden nach der Runde auf leckere Speisen und Getränke ein. Kleine Snacks für die Runde gibt es hier auch gleich zu holen. Die Mitarbeiter, die auch den vorhandenen Pro-Shop organisieren, sind stets freundlich und sehr bemüht einem seinen Aufenthalt dort so angenehm wie möglich zu gestalten. Insgesamt herrscht unter den Mitgliedern eine lockere Atmosphäre und man fühlt sich schlichtweg wohl auf der GolfRange Dortmund.

Jetzt vom exklusiven Golf Post Special profitieren!

Wer eine Mitgliedschaft bei GolfRange abschließen möchte, kann dies nun über ein exklusives Vorteilsangebot für Golf Post Leser tun und die Einschreibegebühr von 199 Euro sparen (Rottbach und Harthausen ausgeschlossen). Zudem erhalten Sie zwei Freimonate, in denen Sie keine Mitgliedschaftsgebühren zahlen!
 Das Golf Post Vorteilsangebot ist für die folgenden Anlagen gültig:

Achtung: Das Angebot ist nur gültig für eine monatliche Zahlweise! 


Anfrageformular Vollmitgliedschaft bei unserem Partner GolfRange
Sie sind an einer Vollmitgliedschaft bei GolfRange interessiert? Dann füllen Sie dieses Formular bitte vollständig aus, wir leiten Ihre Anfrage gerne an GolfRange weiter.

Über GolfRange

Insgesamt zehn Golfanlagen in Hamburg, Bremen, Berlin, Dortmund, Nürnberg, Augsburg und München hat GolfRange zu bieten, die allesamt in unmittelbarer Stadtnähe liegen und damit eine optimale Erreichbarkeit garantieren. Perfekt also, um zwischen Feierabend und der Verabredung am Abend noch eine kurze Partie Golf zu spielen. Darüber hinaus sind fünf weitere GolfRange-Anlagen in Österreich rund um Wien zu finden.

Alle Anlagen bieten modernste Baustandards und optimale Trainingsmöglichkeiten für Golfer aller Spielklassen. Wer denkt, dass dies mit einem hohen Preis einhergeht, täuscht sich jedoch. Bereits ab 59 Euro im Monat können Mitgliedschaften abgeschlossen werden.


Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab