Aktuell. Unabhängig. Nah.

Vorstellung Niederlande

Das in den Niederlanden südwestlich gelegene Zeeland ist nicht nur für den Wassersport bekannt, sondern auch für die anspruchsvollen Golfplätze.

Top-Golfplätze in der Region Niederlande

Golfplatz de Golfhorst

RM America, Limburg

(2 Bewertungen)
Nr. 3 in Niederlande

Golf & Country Club Hoenshuis

Voerendaal

Noch nicht bewertet Jetzt bewerten
Nr. 4 in Niederlande

Golfplatz Welderen

Elst

Noch nicht bewertet Jetzt bewerten
Nr. 5 in Niederlande

Vorstellung Golfregion Niederlande

Golfreisen und Golfurlaub - Niederlande

Die Provinz Zeeland in den südwestlichen Niederlanden gehört - ohne es vorweg zu nehmen - sicherlich nicht zu den Golf-Eldoraden dieser Welt. Zeeland besteht aus einer Reihe von Inseln, Halbinseln und einem Stück Festland an der Grenze zu Belgien. Das Gebiet wird eingeschlossen von Rhein, Maas und Schelde. Außerdem ist die Region bekannt für seine großartigen Strände, die vielen Wassersportmöglichkeiten und das bekannte Deltaprojekt.

Pitch und Pommes an der Küste Zeelands

Jeden Freitag ereignet sich hier dasselbe Schauspiel: Lange Blechlawinen mit deutschen Touristen schlängeln sich aus dem tiefen Westen Deutschlands über die belgische Diamantenstadt Antwerpen hoch an die niederländische Nordseeküste. Und das meist mit einem klaren Ziel: Kurzurlaub in den Touristenregionen Domburg, Vlissingen und Middelburg. Oder: gleich weiter nördlich in die Gemeinde Schouwen-Duiveland in die Touristenmagnete Renesse oder Burgh-Haamstede mit ihren sauberen naturbelassenen Stränden.

Wassersport in Holland allgegenwärtig

Hier ist neben dem Radsport vor allem der Wassersport zuhause. Ob Windsurfen, Kitesurfing, Kitebuggying oder Blokarten – der im Golfsport verfluchte Wind ist hier kein akzeptiertes Übel - sondern ein gewolltes Muss.

IMAG0312Doch was tun, wenn der so dringend benötigte Wind ausbleibt oder Familienväter am Strand plötzlich vom gefürchteten „Backförmchen-Koller“ befallen werden? Ganz einfach - sich einen Vormittag ausklinken und eines der wenigen aber ausreichenden Golfangebote nutzen. Auf der Halbinsel Schouwen-Duiveland bietet die Golfbaan Molenberg bei Burgh Haamstede gute Bedingungen für eine ausreichende Trainingseinheit. Die Drivingrange (Nutzungsgebühr 3,50€+ 5€ für 85 Bälle) über rund 280 Metern genügt hohen Ansprüchen.

Pitch und Chip in holländischem Vorgarten

Wirklich interessant und für deutsche Verhältnisse unorthodox ist der angebotene 18-Loch Par-3-Kurs. Der erste sehr skeptische Eindruck durch das Set-Up mit Löchern von einer maximalen Länge von nur 50 Metern (!), relativiert sich mit dem Spiel. Der zugebenermaßen sehr kurze, teilweise bewaldete Kurs ist für einen mittleren Handicapper (HCP 20) eine sehr fordernde Trainingseinheit, die sehr genaues Spiel erfordert.

Der direkte Weg zu den unglaublich kleinen Grüns (maximal 3qm) wird oft von ca. drei bis vier Metern hohen Kastanienbäumen versperrt. Genaues Spiel mit Sand- und Gapwedge gilt in dem schnuckligen holländischen Vorgarten als essentiell und markiert den Schwierigkeitsgrad. Spötter werden die Golfbaan Molenberg als besseren Pitch- und Chip-Kurs betrachten, doch dieser Kurs ist mit einigen Kniffen versehen, sodass sich der Spaßfaktor schnell einstellt. Nach der ausgiebigen Pitch- und Chip-Einheit kann eine typische grote patat speciaal* im Clubhaus einen entspannten Vormittag abrunden.

IMAG0313Anspruchsvolle Golfplätze, wenig Baumbestand

Wer auf seine Driver und lange Eisen nicht verzichten will, wird im „Vorgarten“ der Golfbaan Molenberg sicher nicht komplett glücklich. Zum Glück befindet sich mit de Goese Golf in unmittelbarer Nähe ein anspruchsvoll modellierter, wirklich äußerst gepflegter 18-Loch-Kurs (GF 65€ Hochsaison/55€ Nebensaison).

Der Pflegezustand ist wirklich außergewöhnlich. Die Hochsaison geht von März bis Oktober. Die sehr windige und wetterunbeständige Nebensaison dauert von November bis März. Am untersten Zipfel Zeelands - fast an der Grenze Belgiens - residiert mit dem Golfclub Oostburg Brugse Vaart (65€ Greenfee) der „wohl beliebteste Club“ Südhollands. Wer sein Urlaubsdomizil nun eher nördlicher in der Region Middelburg aufgeschlagen hat, dem sind der Domburgsche Golf Club (GF 65€) oder die 9-Loch-Bahn des GC BurgGolf Middelburg (GF 36€) zu empfehlen.

Summa summarum findet auf Zeeland jeder Golfer jeder Spielstärke seine persönliche Herausforderung. Moderate Preise und die äußerst netten und hilfsbereiten Niederländer runden ein willkommenes Bild der Golfregion Zeeland ab. In diesem Sinne: Een heel mooi weekend en veel plezier!**

*eine große holländische Pommes mit Majonaise, Curryketchup und Zwiebeln

** Ein schönes Wochenende und viel Spaß!

Welcher Golfplatz in den Niederlanden ist Ihr Favorit?

Infos zur Destination

Das in den Niederlanden südwestlich gelegene Zeeland ist nicht nur für den Wassersport bekannt, sondern auch für die anspruchsvollen Golfplätze.

Lage
Bild Niederlande Karte öffnen
Golfhotels in der Nähe