Aktuell. Unabhängig. Nah.

Gerhard Delling: „Es gibt keinen schönsten Golfplatz“

Gerhard Delling spielt seit über 20 Jahren Golf und kann sich zwischen all den wunderbaren Golfplätzen nicht für einen Liebling entscheiden.

gerhard-delling-celebritee
Für Gerhard Delling gibt es zu viele schöne Golfplätze, um einen Favoriten zu finden. (Foto: Getty)

Der Moderator Gerhard Delling gehört seit über 20 Jahren zu den Prominenten, die auch den Golfschläger schwingen. Als Sportjournalist von Haus aus mit Interesse an vielen Sportarten gesegnet, verschrieb auch er sich in den 1990ern dem Golfsport. Kein Wunder, denn gleich bei seiner ersten Golfrunde gelang ihm der Sieg beim Longest-Drive-Contest.

Gerhard Delling gewinnt Longest Drive auf erster Golfrunde

Zum Golfsport kam Gerhard Delling durch seinen ehemaligen Chef, Fritz Klein. Dieser veranstaltete in den frühen 1990ern ein Charity-Turnier, zudem auch Gerhard Delling eingeladen wurde. Ohne jemals einen Schläger in der Hand gehabt zu haben, flogen die Bälle zwar kreuz und quer über den Platz, den Longest Drive sicherte sich Delling. "Ich habe natürlich nichts getroffen ohne Vorausbildung. Aber ich habe an dem Tag tatsächlich den Longest Drive gewonnen", erzählte der Moderator im Interview. In den ersten zehn Jahren begab er sich allerdings recht wenig auf den Platz. Wirklich aktiv spielt er erst seit wenigen Jahren. Mittlerweile ist sein Handicap allerdings bei 18 angekommen.

Auf die Frage, mit wem er denn am liebsten Mal zusammen in einem Flight spielen würde, reagierte der 59-Jährige diplomatisch."Man kann sich bei allen was abgucken. Die Profis sind so gut, da würde ich jeden nehmen." Immerhin stand er bereits mit dem Südafrikaner Carl Schwartzel auf dem Platz, der ihn beeindruckt haben muss.

"Es gibt so viele schöne Plätze"

In einem Punkt unterscheidet sich Gerhard Delling von dem Rest der Golfwelt. Fast jeder Golfer hat seinen Lieblings-Golfplatz. Seien es Träumerein vom Augusta National Golf Club oder einer Runde in St. Andrews. Delling fällt diese Wahl nicht ganz so einfach. "Es gibt keinen Schönsten. Es gibt wahnsinnig viele sehr schöne Golfplätze", sagte der Sportjournalist.


10 "Must-Play" Golfplätze im "Rest der Welt"

Die Qual der Wahl: Wählen Sie aus den zehn schönsten Golfplätzen der Welt Ihren Favoriten.  

Adventskalender 2018: 13. Dezember mit dem Golf Club St. Leon-Rot

Gewinne hinter dem 13. Türchen des Golf Post Adventskalenders vier Greenfees inklusive zwei Carts für den Golf Club St. Leon-Rot.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab