Aktuell. Unabhängig. Nah.

McIlroys Caddie im Geldrausch: „Ein Tsunami hat mein Konto geflutet“

Er ist Rory McIlroys Vertrauter, Erfolgspartner und Caddie: J.P. Fitzgerald. Und auch vom Preisgeld bekommt er eine große Scheibe ab.

Er steht oft im Hintergrund, ist aber für den Erfolg von McIlroy ein wichtiger Faktor: J.P. Fitzgerald. (Foto: Getty)
Er steht oft im Hintergrund, ist aber für den Erfolg von McIlroy ein wichtiger Faktor: J.P. Fitzgerald. (Foto: Getty)

"Ein Tsunami hat mein Konto geflutet" - als Rory McIlroy diese Nachricht von seinem Caddie J.P. Fitzgerald bekam, wusste er, dass auch er um einige Millionen US-Dollar reicher war. Es war das Preisgeld, das der Weltranglistendritte durch seinen Sieg bei der Tour Championship und des FedExCup eingestrichen hatte. Es war also Zahltag: Insgesamt erhielt Fitzgerald davon 1,05 Millionen US-Dollar.

Rory McIlroy als fairer "Arbeitgeber"

Dass die "Taschenträger" auf der PGA Tour gut verdienen, ist bekannt. Doch eine solche Summe auf einen Schlag ist auch in den USA nicht die Regel für Caddies. Und ganz so wenig tragen sie ja auch nicht zum Erfolg der Spieler ein. Genau so sieht es auch Rory McIlroy, der sich für Fitzgerald freute: "Ich denke, er ist wirklich glücklich und hat es verdient." Zudem mache seine Arbeit einen Großteil von McIlroys Erfolg aus. "Er ist einer großer Teil von dem, was wir tun. Er war bei mir als ich Nummer 210 der Welt war. Und als ich die Nummer eins war."

Millionär in nur zwei Turnieren

Rory McIlroy und Fitzgerald blicken also auf einen gemeinsamen Aufstieg zur Weltspitze zurück. Bei seinem grandiosen Tour-Endspurt in der Saison 2016 hatte McIlroy zunächst 1,53 Millionen für den Sieg bei der Tour Championship eingeheimst und für den Gesamtsieg des FedExCup noch einmal zehn Millionen US-Dollar bekommen, wovon eine Million direkt in seine Altersvorsorge gehen.

Normalerweise bekommt ein Caddie eine Wochenpauschale plus zehn Prozent der Siegprämie. Insgesamt hat das bei Fitzgerald also 1,05 Millionen gemacht. Dazu hatte McIlroy ja auch noch bei der Deutsche Bank Championship gewonnen und 1,53 Millionen eingestrichen. Zusammen genommen kam Fitzgerald also insgesamt auf 1.206.000 US-Dollar in nur zwei Turnieren.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab