Aktuell. Unabhängig. Nah.

Singapur: Inbee Park hat es immer noch drauf

Inbee Park sichert sich bei der HSBC Women's Champions ihren 18. LPGA-Titel mit einem Platzrekord. Caroline Masson dreht nochmal auf und belegt T21.

Inbee Park gewinnt bei der HSBC Women's Champions. Es ist ihr erster Sieg seit Rio. (Foto: Getty)
Inbee Park gewinnt bei der HSBC Women's Champions. Es ist ihr erster Sieg seit Rio. (Foto: Getty)

Lange hatte sie aufgrund von Verletzungen Pause gemacht, jetzt ist sie wieder da, so stark wie zuvor: Inbee Park steht bei der HSBC Women's Champions wieder ganz oben. Auch Caroline Masson legte im Finale nochmal ordentlich zu und beendet das Turnier auf T21.

Inbee Park zurück auf dem Thron

Eine lästige Daumenverletzung hatte Inbee Park seit den Olympischen Spielen in Rio vom Turnierzirkus fern gehalten. Bei der Honda LPGA Thailand teete sie dann zum ersten Mal wieder auf. T25 gab es zum eingewöhnen, aber das reichte ihr offensichtlich nicht. Bei der HSBC Women's Champions lauerte sie an den ersten Tagen den Führenden auf, um dann im Finale mit einer 64er Runde den Platzrekord zu brechen und sich so mit einem Schlag vor Ariya Jutanugarn den Sieg zu sichern. Zittern musste die Südkoreanerin trotzdem, denn nachdem sie ihre Runde beendet hatte, musste das Spiel wegen Blitzen unterbrochen werden, während die letzten Spielerinnen noch auf dem Platz waren.


Kurze Zeit später konnte die Runde dann aber beendet und Inbee Park als Siegerin gekrönt werden. Es ist ihr erster Toursieg seit dem Lorena Ochoa Invitational 2015. Bei den zehn LPGA-Turnieren, an denen Park 2016 teilnahm, spielte sie nur fünf mal am Wochenende. Jetzt scheint sie wieder voll da zu sein und feiert in Singapur ihren 18. LPGA-Sieg, der zweite bei der HSBC Women's Champions.



Caroline Masso gibt nochmal alles bei der HSBC Women's Champions

Caroline Masson hatte nach ihrer guten Auftaktrunde an Tag zwei und drei keine tiefen Scores erreichen können. Dafür zeigte sie im Finale, dass sie es auch ohne Bogeys kann und legte mit einer 67 ihre beste Turnierleistung ab. Mit zwei Birdies startete die Gladbeckerin in die Runde und nahm den Schwung bis ins Clubhaus mit. Nachdem es bei den vergangenen beiden Turnieren nur für einen Rang in den 40ern gereicht hatte, ist dies ihre beste Platzierung 2017.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab