Aktuell. Unabhängig. Nah.

Sandra Gal verabschiedet sich nach Runde drei in Mexiko

Nach dem Ausscheiden von Caroline Masson zieht auch Sandra Gal im Achtelfinale gegen Angel Yin den Kürzeren.

Lorena Ochoa Match Play 2017 Ergebnisse Runde 3 und 4 Sandra Gal
Zwar schaffte sie es weiter als ihre Kollegin Caroline Masson, aber nach der dritten Runde war auch für Sandra Gal in Mexico City Schluss. (Foto: Getty)

Nicht nur die European Tour beschreitet in dieser Woche unkonventionelles Terrain. Auch bei den Damen der LPGA Tour ist einiges los, ist doch aus dem ehemaligen Lorena Ochoa Invitational nun ein Matchplay-Wettstreit geworden, der einzig aus KO-Runden besteht. Von Anfang an geht es also bei jedem einzelnen Duell um die Frage: Ausscheiden oder weiterkommen? Für Sandra Gal, die einzig verbliebene Deutsche im Feld, beantwortete sich die Frage in Runde drei mit Letzterem, während das nachfolgende Viertelfinale ein Quartett hervorbrachte, das den Finaltag unter sich entscheiden wird.

Sandra Gal passt auf der Back Nine

Während ihre Landsfrau Caroline Masson in der zweiten Runde gegen Cydney Clayton ausgeschieden war, hatte Sandra Gal es in die dritte Runde geschafft. Hier, im Achtelfinale des Lorena Ochoa Match Play, stieß sie auf die Amerikanerin Angel Yin, an der sie sich schließlich die Zähne ausbiss. Zwar gewann sie das erste Loch für sich, gleich am nächsten aber sorgte Yin bereits für den Ausgleich. Ab diesem Zeitpunkt hatte sie das Match in der Hand und auch wenn Gal sich denkbar verbissen wehrte, blieb sie ab dem fünften Loch stets mindestens 1Down.

Ihr finales Aufbäumen erfolgte an der 11, wo sie mittels eines Birdies an dem Par 5 Yins Vorsprung erneut auf 1Up reduzierte. Es folgte allerdings ein Bogey und damit ein erneuter Rückstand, das darauffolgende Birdie ihrer Gegnerin besiegelte schließlich ihr Schicksal. Die letzten drei Löcher gerieten bei den beiden Kontrahentinnen zum Par, sodass Yin schließlich nach insgesamt 16 gespielten Löchern mit 3&2 siegte. Allerdings scheiterte auch sie in der nachfolgenden vierten Runde gegen Michelle Wie.

Finales Quartett nach Runde vier

Diese brachte vier Siegerinnen hervor, die am Finaltag zunächst das Halbfinale unter sich austragen werden: Mi Jung Hur, die in der dritten Runde zunächst die Weltranglistenerste Lydia Ko besiegt hatte und dann mit 1Up über Shanshan Feng triumphierte; die Weltranglistendritte Ariya Jutanugarn, die über 19 Löcher die derzeit stark aufspielende Cristie Kerr bezwang; Michelle Wie, deren Match gegen Angel Yin sich über 20 Löcher erstreckte, und schließlich Sei Young Kim, die die Französin Karine Icher mit 5&4 in ihre Schranken wies.



Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab