Aktuell. Unabhängig. Nah.

LPGA Tour: Sandra Gal starke Fünfte bei Sieg von Annie Park

Mit drei guten Runden fährt Sandra Gal ihre beste Saisonplatzierung auf der LPGA Tour ein. Die Amerikanerin Annie Park gewinnt.

Der erste Titel auf der LPGA Tour für Annie Park, während Sandra Gal starke Fünfte wird. (Fotos: Twitter/ @espnW und Getty)
Der erste Titel auf der LPGA Tour für Annie Park, während Sandra Gal starke Fünfte wird. (Fotos: Twitter/ @espnW und Getty)

Bei der ShopRite LPGA Classic gingen in der vergangenen Woche drei deutsche Proetten an den Start. Während Leticia Ras-Anderica (+2) und Sophia Popov (+1) den Cut verpassten, spielte Sandra Gal stark auf und teilte sich nach drei Runden den fünften Platz mit der Australierin Su Oh. Annie Park fuhr währenddessen ihren ersten Titel auf der LPGA Tour ein.

Sandra Gal mit bestem Ergebnis seit langem auf der LPGA Tour

Im Stockton Seaview Hotel and Golf Club, einem Par 71 Kurs, zeigte Sandra Gal in der Finalrunde ihre beste Leistung der Woche und schob sich noch im Leaderboard ein ganzes Stück nach oben. Nach Runden von 67 und 69 an den ersten beiden Tagen, gelang der Düsseldorferin am Sonntag eine starke 65 zum Abschluss. Lediglich ein Bogey musste sie einstecken, wusste aber mit fünf Birdies und einem Eagle an der neunten Bahn zu überzeugen. "Ich bin so glücklich, wenn sich die harte Arbeit auszahlt", teilte sie ihren Fans auf Instagram mit. Ihre letzte Top-10-Platzierung gelang der 33-Jährigen im November vergangenen Jahres bei der Blue Bay LPGA (T7), nun ist sie erneut unter den zehn besten Proetten auf der LPGA Tour. Ein Gesamtergebnis von 12 Schlägen unter Platzstandard brachte ihr ein Preisgeld von über 66.000 US-Dollar ein.

Annie Park mit erstem Titel auf der LPGA Tour, Hole in One für Marina Alex

23 Jahre jung und der erste Sieg auf der LPGA Tour. Annie Park überzeugte mit Runden von 69, 65 und der starken Schlussrunde von 63 Schlägen und ließ ihre Konkurrentinnen hinter sich. "Ich muss sagen, ich war auf jeden Fall nervös. [...] Aber ich wurde immer entspannter nach neun Löchern", beschrieb die junge Amerikanerin ihre Gefühlslage nach dem Sieg. Nach drei Siegen auf der Symetra Tour im Jahr 2015, gab sie 2016 ihr Debüt bei den "Großen". Nun gehört sie zum Siegerkreis bei den besten Proetten der Welt.



Für ein Highlight in der Schlussrunde sorgte Marina Alex. Die Drittplatzierte (-14) schoss auf Loch 17 ein Ass und freute sich außerordentlich.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab