Aktuell. Unabhängig. Nah.

Marcel Siem mit Eagle bei der Turkish Airlines Open

Marcel Siem startet bei der Turkish Airlines Open mit einer ziemlich bunten Scorekarte, glänzte jedoch noch einmal zum Schluss.

Marcel Siem am ersten Tag der Turkish Airlines Open. (Foto: Getty)

"Es kann los gehen!!! Ready to go!!!" Schon vor Beginn der ersten Runde der Turkish Airlines Open merkte man Marcel Siem an, dass er heiß auf das mit sieben Millionen Dollar dotierte Turnier ist. Siem startete am heutigen Tag vom ersten Tee mit dem Schotten Paul Lawrie und dem Iren Shane Lowry.

Eagle auf der 18

Auf dem Montgomerie Maxx Royal Golf Course in Belek begann der gebürtige Mettmanner vielversprechend mit einem Birdie auf dem zweiten Loch in den ersten Tag. Siem zeigte bis dato eine überzeugende Vorstellung. Leider unterliefen ihm zwei Doppelbogey auf den Bahnen fünf und dreizehn. Mit vier weiteren Birdies und sogar einem Eagle auf dem 18. Loch (Par 5) spielte Marcel Siem trotz der zwei Doppelbogeys eine hervorragende Runde. Siem hat somit als geteilter 30. eine gute Ausgangslage für Tag 2.

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Adventskalender 2018: 13. Dezember mit dem Golf Club St. Leon-Rot

Gewinne hinter dem 13. Türchen des Golf Post Adventskalenders vier Greenfees inklusive zwei Carts für den Golf Club St. Leon-Rot.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab