Aktuell. Unabhängig. Nah.

Martin Kaymer mit Chance auf Cut in Texas

Bei der HP Byron Nelson Championship sichert sich Martin Kaymer in der ersten Runde die Chance, den Cut zu schaffen.

Wie schon bei den letzten Turnieren startete Martin Kaymer auch in Texas so, dass er alle Chancen auf das Erreichen des Cuts hat (Foto: Getty)

Die PGA Tour ist in dieser Woche nach Texas weitergezogen, wo auf dem TPC Four Seasons Resort von Irving/Texas die HP Byron Nelson Championship ausgetragen werden. Mit am Start sind diesesmal auch die beiden deutschen Golfpros Martin Kaymer und Marcel Siem. Kaymer musste am ersten Tag bereits sehr früh auf die Bahn, während Siem erst in der Nachmittagssession (Ortszeit) abschlagen wird.

Birdies für Cut bei der HP Byron Nelson Championship

Martin Kaymer (-2) startete mit soliden Parspielen in die erste Runde des Turniers. Vom zehnten Loch aus ins Rennen gegangen, fielen die Bälle in konstanter Serie bei seinen heutigen Puttversuchen. Auch durch sein erstes Bogey an der 16 ließ sich der Mettmanner nicht aus der Ruhe bringen. Im direkten Gegenzug konterte er mit dem ersten Birdie. Als der 28-Jährige kurz vor Schluss durch sein zweites Bogey wieder auf Even-Par zurückrutschte, behielt er erneut klaren Kopf. Seinem dritten Birdie am ersten Tag folgte am letzten Loch gleich noch ein Weiteres, welches ihm nicht nur eine 68er Runde und den vorläufig geteilten 23. Platz sicherte, sondern gleichzeitig eine gute Ausgangssituation für den morgigen Durchlauf, um den Cut bei der HP Byron Nelson Championship zu schaffen.

Die vorläufige Führung übernahm derweil der US-Amerikaner Keegan Bradley. Er kam mit einer 60er Runde und zehn Schlägen unter Par zurück ins Clubhaus.

Der zweite deutsche Starter, Marcel Siem, hat eine Tee Time in der Nachmittagssession. Für ihn beginnt die "Mission Cut" also erst am heutigen Abend deutscher Zeit (20.30 Uhr).

Hier geht es zum Leaderboard.

Arccos Golf im Gewinnspiel - mit Datenanalyse besser werden

Zusammen mit Arccos Golf verlosen wir vier Sets an "Smart Sensoren". Diese sammeln Daten über Ihr Golfspiel und mithilfe einer App können Sie schneller, gezielter und effizienter Ihre Schwächen aufdecken und verbessern.

Brandneue TaylorMade Eisen im Produkttest

Wir suchen Sie! Zusammen mit TaylorMade werden vier eifrige Golf Post Produkttester gesucht, die die aktuellen M5 und M6 Eisen von TaylorMade testen wollen. Bewerben Sie sich jetzt.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab