Aktuell. Unabhängig. Nah.

Masters: Bubba Watson lässt den Rest des Feldes hinter sich

Starke Vorstellung von Bubba Watson: Momentan liegt der Linkshänder drei Schläge vor der Konkurrenz.

Bubba Watson beim Masters 2014
Bubba Watson lieferte heute eine echte Show - und sicherte sich die Führung. (Foto: Getty)

Bubba Watson zeigte am zweiten Masters-Turniertag, warum er in 2012 das Turnier auf National August für sich entscheiden konnte. Der 35-Jährige lieferte eine beeindruckende Vorstellung - und verkleinerte durch seine hervorragende Runde das Feld für den Folgetag beträchtlich. Derzeit führt er das Feld mit drei Schlägen Vorsprung vor seinen nächsten Verfolgern Jimmy Walker und Bill Haas an.

Bubba, der Wiederholungstäter

Watson legt es offensichtlich auf eine Wiederholungstat an. 2012 gewann er das Masters und ging gleichzeitig mit einem der spektakulärsten Masters-Schläge in die Golfgeschichte ein. Auch heute war er wieder kurz davor, sich einen Eintrag in die Geschichtsbücher zu sichern, als er eine Birdie-Reihe begann, wie sie Augusta selten gesehen hat. Bei sieben liegt der Masters-Rekord, Bubbas Strähne von Schlaggewinnen riss nach dem fünften Birdie an Loch 16 ab. Stattdessen beendete er die Runde mit einem Bogey - da er aber trotzdem noch sieben Schläge unter Par liegt und damit mit einem fantastischen Ergebnis ins Clubhaus zurückkehrt, dürfte er sich darüber kaum ärgern. Momentan senkt er den Cut mit seiner Runde auf vier Schläge über Par und reduziert das Feld damit auf 51 Spieler.

Hier geht's zum Livescoring!

Hier geht's zum Live-Ticker!


Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab