Aktuell. Unabhängig. Nah.

Tourkarte für Web.com Tour sicher – Max Rottluff zieht Bilanz

"Ein großes Etappenziel erreicht" - vor den Playoffs auf der Web.com Tour zieht Max Rottluff ein erstes Resümee.

Max Rottluff Web.com Tour Saison 2018 Zwischenbilanz
Mit seiner bisherigen Saison auf der Web.com Tour gibt sich Max Rottluff zufrieden. (Foto: PGA Tour)

Max Rottluff hat sein erstes Saisonziel erreicht. Der Rheinländer belegt nach Abschluss der regulären Saison der Web.com Tour in der Order of Merit Rang 64. Die besten 75 Athleten bekommen für die kommende Saison die volle Spielberechtigung auf dieser Second-Level-Tour, die zur großen PGA Tour in der USA hinführt.

Gleichzeitig qualifizierte sich der deutsche Nationalspieler mit dieser guten Platzierung für die anstehenden Playoff-Turniere der Web.com Tour. Innerhalb von einem Monat werden bei vier Turnieren weitere 25 Tourkarten für die PGA Tour vergeben. Neben den besten 75 Spielern der Saison aus dem Unterbau werden bei diesen Finals der Web.com Tour auch die Athleten der ersten Liga mitspielen, die dort in diesem Jahr die Plätze 126 bis 200 in der Jahreswertung erreicht haben.

Max Rottluff: Das große Ziel ist die PGA-Tour-Karte

In der bisherigen Saison hat Max Rottluff dreimal die Top 10 erreicht. Die beste Platzierung der Saison erspielte der Vorzeigeathlet Anfang August bei der KC Golf Classic, als er mit 17 Schlägen unter Par den vierten Platz belegte. Mit dem Verlauf der Saison bislang ist der Hubbelrather zufrieden, sieht sich aber keineswegs schon am Ende seines Weges: „Ich habe ein großes Etappenziel erreicht, aber mehr noch nicht. Es ist bis jetzt schon eine sehr spielintensive Saison gewesen. Ich habe immer wieder neue Länder wie die Bahamas, Panama, Kolumbien und Mexiko kennengelernt und auch in den USA neue Plätze gespielt. Dadurch habe ich in diesem Jahr sehr viel gelernt."

"Die Web.com Tour bietet Woche für Woche extrem harte Wettkämpfe", so Rottluff weiter, "die Turniersieger bringen regelmäßig Scores von 20 unter Par rein. Es ist eine wirklich tolle Tour, um sich weiter zu entwickeln und zu sehen, woran man noch arbeiten muss, um auf das nächste Level zu klettern. Ausruhen kann man sich hier nicht. Daher bin ich extrem happy, im ersten Jahr unter den Top 75 zu sein und damit schon das nächste Jahr abzusichern. Aber das große, weitergehende Ziel ist es, die Karte für die PGA Tour zu erspielen. Ich freue mich auf die neuen, weiteren Erfahrungen, auf diese weitere Chance.“



Um eine der begehrten 25 Karten für die größte und wichtigste Tour der Welt zu bekommen, würde es voraussichtlich reichen, bei einem der vier Finalturniere in die Top 5 oder zweimal in die Top 10 zu kommen.

Text: presseatelier.de

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab