PGA Tour: Bryson DeChambeau holt sich seinen fünften Titel
Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Bryson DeChambeau holt sich seinen fünften Titel

In einem spannenden Finale setzt sich Bryson DeChambeau auf der PGA Tour in Las Vegas knapp gegen Patrick Cantlay durch.

Bryson DeChambeau gewinnt auf der PGA Tour die Shriners Hospitals for Children Open. (Foto: Getty)
Bryson DeChambeau gewinnt auf der PGA Tour die Shriners Hospitals for Children Open. (Foto: Getty)

Bryson Dechambeau hat mit der Shriners Hospitals for Children Open seinen fünften Titel auf der PGA Tour gewonnen. In einem engen Finale setzte sich der Amerikaner beri 21 unter Par mit einem Schlag vor seinem Landsmann Patrick Cantlay durch. Auf dem dritten Rang landete mit Sam Ryder ein weiterer Amerikaner (-19). DeChambeau erhielt für seinen Erfolg im TPC Summerlin, Las Vegas, 1,26 Millionen US-Dollar Preisgeld und schiebt sich in der noch jungen Saison auf den fünften Platz der FedExCup-Wertung. Stephan Jäger und Alex Cejka waren nach der zweiten Runde am Cut gescheitert.

Mit einem Eagle an der 16. Bahn machte DeChambeau seinen Erfolg bei der Shriners Hospitals for Children Open klar und hielt sich seine Konkurrenten, die zweitweise mit ihm an der Spitze gleichgezogen hatten, vom Hals. Damit feiert der verschrobene 25-Jährige bereits seinen dritten Sieg in den letzten fünf Starts. Zuvor hatte er zwei der drei FedExCup-Finalturniere gewonnen. Dabei hatte er sich nach der dritten Runde bei einem Auftritt in der Drittelpause eines NHL-Eishockeyspiels noch an der Hand verletzt und sich damit das Leben schwer gemacht. "Jedes Mal, wenn ich eine Faust geballt habe oder einen Schwung gemacht habe, der etwas steiler war, habe ich den Schmerz gefühlt." Doch zu schlimm kann es nicht gewesen sein, schließlich überzeugte DeChambeau am Finaltag mit einer 66er Runde (-5) und dem Sieg.

Und auch sein Eishocky-Team, die Las Vegas Knights, hatte er mit seiner Anfeuerung auf den richtigen Weg gebracht: "Ich habe mein Bestes gegeben und die Menge für das letzte Drittel aufgeheizt und sie [die Las Vegas Knights; Anm. d. Red.] haben gewonnen. Mehr Power für sie und mehr Power für mich - auch ich habe gewonnen, also ist es kein schlechter Deal, oder?", freute sich DeChambeau über den Doppelerfolg.

PGA Tour Highlights: Die Finalrunde im Video


Mehr in Kürze

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Meine Golfsaison mit Ecco - Jetzt bewerben und ein unvergessliches Golfjahr erleben

Wir suchen vier begeisterte Golfer, die das Projekt "Meine Golfsaison mit Ecco" in Angriff nehmen und neben dem Erhalt eines Ecco-Paketes zahlreiche spannende Stunden auf dem Golfplatz, bei hochkarätigen Trainern und spannenden Events verbringen.

US Masters 2019: Jetzt Ihren Favoriten wählen

Das erste Major des Jahres steht vor der Tür. Im Augusta National GC wollen die Golfstars beim US Masters 2019 die Titelverteidigung von Patrick Reed streitig machen. 



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab