Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Bubba Watson krönt Aufholjagd mit Sieg

Trotz chronischer Unzufriedenheit siegt Bubba Watson auf der PGA Tour. Alex Cejka verbessert sich am Finaltag der Travelers Championship deutlich.

Bubba Watson gewinnt mit der Travelers Championship bereits seinen dritten Titel auf der PGA Tour 2018. (Foto: Getty)
Bubba Watson gewinnt mit der Travelers Championship bereits seinen dritten Titel auf der PGA Tour 2018. (Foto: Getty)

Bubba Watson gewinnt überraschend die Travelers Championship auf der PGA Tour in Cromwell, USA. Der am Finaltag mit vier Schlägen Vorsprung gestartete Engländer Paul Casey verzockte seinen sicher geglaubten Sieg mit späten Bogeys und einer Runde über Par. Alex Cejka verbessert sich auf der vierten Runde deutlich.

Die Vorraussetzungen für Bubba Watson waren alles andere als gut. Der Longhitter aus Florida war sehr unzufrieden mit sich und seiner Einstellung nach den ersten drei Runden der Travelers Championship. Selbst nach der 63 am Freitag sagte er: "Sogar an diesem Tag war ich traurig." Watsons Caddy, bei dem er sich am Samstagabend für seinen "mentalen Hänger" entschuldigte, munterte ihn auf: "Du spielst gut. Lass uns am Sonntag einfach rausgehen und Spaß haben", schrieb Ted Scott seinem Chef per SMS zurück.

Paul Casey vergibt vier Schläge Vorsprung

Und so lief der Sonntag dann auch entspannter und freudvoller als die vorangegangenen Tage. Mit einer weiteren 63 (-7) schob sich der 39-Jährige an die Spitze. Das hatte er auch Paul Casey zu verdanken, der mit einer 72er Runde (+2) nicht nur seinen Vorsprung von vier Schlägen aus der Hand gab, sondern auch noch auf den geteilten zweiten Platz, drei Schläge hinter den Sieger abrutschte. "Respekt an sein Spiel", sagte der Engländer anschließend. "Ich hätte gern gewonnen oder wenigstens die Gelegenheit gehabt, mich in einem Playoff mit ihm zu messen. Aber es sollte nicht sein." Watson hingegen sah seinen Sieg in größerem Kontext. Nun, da er zwei Kinder habe, seie ihm seine Verantwortung viel bewusster. Daher falle es ihm auch leichter, sich zu entschuldigen und Hilfe anzunehmen. Diesmal zeigte sein "Wachsen als Mensch" eine schnelle Wirukung.

Alex Cejka zeigte am Finaltag der Travelers Championship seine beste Runde der Turnierwoche auf der PGA Tour. Mit fünf unter Par verbesserte sich der 47-Jährige im TPC River Highlands noch um 20 Positionen auf den geteilten 33. Rang.

Die Highlights der PGA Tour im Video

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab