Qualifying School: Ein Deutscher hat die Nase vorn
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Qualifying School: Ein Deutscher hat die Nase vorn

Die Section A ist angelaufen und gibt den Startschuss für die Qualifying School der European Tour. In Österreich führt Georg Schultes.

Wer es zur Final Qualifying Stage im PGA Catalunya Resort schaffen will, muss sich anstrengen. (Foto: Getty)

Die Qualifying School hat begonnen, die erste Runde der beiden A-Section-Turniere ist gespielt. Hier entscheidet sich, wer sich durchsetzt und weiter um die Tourkarten um einen der 30 Startplätze für das Race to Dubai mitspielen darf.

Georg Schultes führt in Österreich das Feld an

Auf der Anlage des Golfclub St. Ebreichsdorf schoss sich der Deutsche Georg Schultes mit einer 65er Runde an die Spitze des Feldes und konnte am Ende eine blitzsaubere Scorekarte, gekrönt von fünf Birdies und einem Eagle, unterzeichnen. Mit seiner Auftaktrunde setzte er sich vorerst gegen seine 93 Konkurrenten durch und erhöhte damit bereits am ersten Tag seine Chancen, einer von den 22 Spielern zu sein, die sich nach der vierten Runde am Freitag einen Startplatz für die zweite Stage erspielen werden.

Schultes wohnt in Österreich und ist in seinem Heimatclub Herzog Tassilo in Bad Hall als Trainer tätig. Wenn er sich weiter behaupten kann, geht es für ihn im nächsten Jahr auf die European Tour.

In Schottland sichert sich ein Engländer den ersten Rang

Während in Österreich Schultes seine brillante Runde spielte, wurde gleichzeitig in Schottland auf dem Gelände des Roxburghe Hotel und Golfkurs zum zweiten Turnier der Section A aufgeteet. Führender ist der Engländer Adam Wootton mit einer 68er Runde und einem Schlag Vorsprung. Hier werden aufgrund der geringeren Teilehmerzahl von 74 Spielern nur 17 von ihnen am Freitag den Sprung auf die zweite Stage machen.



Noch geht es nicht auf die nächste Stage

Allerdings ist nach dem Final-Freitag die erste Stage noch nicht beendet: Es folgen noch die Sections B,C und D mit jeweils zwei Turnieren, sodass letztendlich über 800 Spieler in dem Wettkampf über drei Stages antreten, um einen von 30 Startplätzen für das Race to Dubai zu gewinnen.

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab