Aktuell. Unabhängig. Nah.

Round-Up: Bernhard Langer mit Top-10-Platzierung

Während Bernhard Langer bei den Champions wieder mit oben dabei ist, können die deutschen Pros auf der Challenge Tour keine Top-Ergebnisse liefern.

Bernhard Langer wird bei der DICK'S Sporting Goods Open geteilter 10. (Foto: Getty)
Bernhard Langer wird bei der DICK'S Sporting Goods Open geteilter 10. (Foto: Getty)

Mit Runden von 70, 69 und 67 fährt Bernhard Langer auf der PGA Tour Championship sein nächstes gutes Ergebnis ein und landet auf einem geteilten 10. Rang bei der DICK'S Sporting Goods Open. "Mr. Consistency" rangiert in der Schwab-Cup-Money-Rangliste mit über 1,3 Millionen US-Dollar auf dem vierten Rang und hat noch einige Turnier vor sich, um den zweiten Saisonsieg einzufahren.

Im En-Joie GC in Endicott, New York setze sich Bart Bryant mit 16 Schlägen unter Par vor Michael Bradley (-15) durch. Für den 55-jährigen Amerikaner war es erst der zweite Sieg bei den Champions überhaupt und die 65 zum Abschluss war die Runde zum Titel. Bereits 2013, bei seinem Premierensieg auf der PGA Tour Champions, gewann er die DICK'S Sporting Goods Open. "Das wird schnell einer meiner Lieblingsorte auf diesem Planeten", verriet er nach der Runde.

Challenge Tour: Calum Hill gewinnt in Nordirland

Ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich der Schotte Calum Hill, sein Landsmann Scott Henry und der Waliser Stuart Manley bei der Northern Ireland Open auf der Challenge Tour. Auf dem Par-71-Kurs im Galgorm Castle GC ging Calum Hill mit vier Schlägen Rückstand in die Finalrunde, fing gleich mit einem Eagle an Loch 2 an und unterschrieb eine 64. Mit ingesamt 19 unter Par verwies er Henry und Manley auf die geilten zweiten Plätze.

Zehn deutsche Profis waren ebenfalls mit von der Partie in Nordirland, doch keiner konnte innerhalb der Top 20 landen. Bestes Ergebnis war ein geteilter 26. Rang von Moritz Lampert (insgesamt -8). Alex Knappe (-7) landete auf dem geteilten 31. Platz.

Web.com Tour: Sungjae Im triumphiert und greift nächstes Jahr auf der PGA Tour an

Es gibt 25 neue Mitglieder auf der PGA Tour für die kommende Saison. Die Portland Open war das letzte Turnier der regulären Web.com-Tour-Saison, bei dem sich die besten 25 Spieler der diesjährigen Geldrangliste ihre Tourkarte für die kommende Saison auf der PGA Tour sichern konnten. Sungjae Im setzte sich in North Plains mit 18 Schlägen unter Par durch und steht auf Platz 1 der Geldrangliste.



These players punched their to the @PGATOUR. pic.twitter.com/p8UzdUVYbf

— Web.com Tour (@WebDotComTour) 20. August 2018

Für Max Rottluff, der wieder einmal als einziger deutscher Profi an den Start ging, reichte es nach Runden von 71, 69, 72, 70 auf dem Par-71-Kurs im Pumpkin Ridge GC zu einem geteilten 58. Rang. In der Rangliste landete er auf Platz 64, hat aber bei der Finalserie, die in dieser Woche startet, noch die Chance sich eine Tourkarte zu sichern.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab