Aktuell. Unabhängig. Nah.

Ryder Cup: Thomas Bjørn benennt Vizekapitäne

Der Ryder Cup rückt immer näher und Thomas Bjørn, der diesjährige Kapitän der europäischen Mannschaft, hat nun alle Vize-Kapitäne benannt.

Thomas Bjørn vervollständigt sein Vize-Kapitäns-Team für den Ryder Cup 2018 im Le Golf National. (Foto: Getty)
Thomas Bjørn vervollständigt sein Vize-Kapitäns-Team für den Ryder Cup 2018 im Le Golf National. (Foto: Getty)

Vom 28. bis zum 30. September diesen Jahres ist es wieder so weit, eines der größten Sportereignisse der Welt findet mit dem Ryder Cup in Frankreich im Le Golf National statt. Team Europa wird dabei versuchen den Cup zurück in den eigenen Kontinent zu holen. Team Captain ist dabei dieses Jahr Thomas Bjørn. Der Däne hat nun das restliche Kapitänsteam mit fünf Vize-Kapitänen bekannt gegeben.

Große Namen unterstützen Thomas Bjørn beim Ryder Cup

Robert Karlsson wurde bereits von Thomas Bjørn als Vize-Kapitän bekannt gegeben, die restlichen Personen, die zu Karlsson dazu stoßen sind Luke Donald, Padraig Harrington, Graeme McDowell und Lee Westwood. Sie alle zusammen bringen es auf 26 Ryder Cup Teilnahmen und 56 Punkte im Wettkampf über den Zeitraum von 1997 bis 2016. Auch außerhalb des Ryder Cups sind all diese von Bjørn benannten Spieler, sehr erfolgreich gewesen. Padraig Harrington und Grame McDowell sind beide Majorsieger, Lee Westwood und Luke Donald führten beide bereits die Weltrangliste an und Robert Karlsson gewann die Order of Merit der European Tour im Jahr 2008. Mit ihren Erfahrungen im und außerhalb des Ryder Cups erhofft sich Thomas Bjørn einen Vorteil für die Spieler seines Teams. Dabei war Padraig Harrington bereits zwei Mal Vize-Kapitän des europäischen Teams (2014 und 2016).

Lee Westwood hofft noch auf einen Platz als Spieler

So ganz abgeschlossen damit, als Spieler im Le Golf National aufzutreten hat Lee Westwood jedoch nicht. Er selbst verriet der European Tour: "Natürlich sieht mein ideales Szenario so aus, dass ich über den Sommer eine Erfolgsträhne habe und mich so in das Team kämpfen kann, doch um ehrlich zu sein, bin ich froh, so lange ich etwas zum europäischen [Ryder Cup] Team 2018 beisteuern kann." In der Pressekonferenz machte Westwood auch deutlich, dass mit steigendem Alter die Teilnahmemöglichkeiten am Ryder Cup als Spieler drastisch sinken würden und er sich darauf freut, den Wettbewerb von einer anderen Seite zu erleben. Der Engländer machte 1997 sein Debüt und war seitdem bei jedem Ryder Cup mit am Start, er gewann bei seinen Teilnahmen ganze acht Mal und ist nach Sir Nick Faldo der Spieler mit den zweitmeisten Teilnahmen für das europäische Team.




Ehmaliger Weltranglistenführer ebenfalls zu Vize-Kapitän benannt

Luke Donald wird dieses Jahr zum ersten Mal als ein Teil des Kapitäns-Teams am Ryder Cup teilnehmen. Die frühere Nummer Eins der Weltrangliste nahm bereits vier Mal als Spieler teil und konnte bislang immer den Cup mit nach Europa bringen. Auch Donald fühlt sich sehr geehrt als Vize-Kapitän benannt worden zu sein. "Es wird sehr anders für mich sein, bloß zu zuschauen, als auch selbst zu spielen. Aber ich hoffe, dass meine Erfahrungen dem europäischen Team helfen werden den Ryder Cup zurückzuholen," sagte er im Interview mit der European Tour. "Ich kann es kaum erwarten zu beginnen und [der Mannschaft] zu helfen, wo ich nur kann. Ich freue mich sehr auf die kommende Herausforderung."


Nach zwei ehemaligen Weltranglistenführern, auch zwei Majorsieger im Team

Was wäre ein Vize-Kapitäns-Team ohne Majorsieger. Mit Padraig Harrington und Graeme McDowell holt sich Thomas Bjørn deshalb noch zwei Spieler an Bord, die zumindest schon Mal eins der vier prestigeträchtigsten Turnier im Golfsport gewonnen haben. Graeme McDowell siegte dabei im Jahre 2010 bei der US Open, für den Nordiren ist es das erste Mal, dass er nicht als Spieler beim Ryder Cup an den Start geht. Auch er zeigte sich sehr dankbar gegenüber Bjørn, für die Bennenung als Vize-Kapitän. Darüber hinaus bezeichnete er seine vier Teilnahmen beim Ryder Cup als die besten Erfahrung seiner bisherigen Karriere. "Ich weiß, dass ich in diesem Jahr eine Menge in das Team einbringen kann, da ich auf dem Austragungsort und in vergangenen Ryder Cups viel Erfahrung sammeln konnte." McDowell konnte bereits zwei Mal im Le Golf National bei der Open de France triumphieren



Padraig Harrington ist bereits zum dritten Mal mit als Vize-Kapitän ein Teil des europäischen Ryder Cup Teams. Der dreifache Majorsieger spielte bereits in sechs Ryder Cups mit. "Ich bin sehr erfreut, dass ich gefragt wurde ein Teil von Thomas [Bjørns] Team der Vize-Kapitäne zu sein. Ich will immer ein Teil des europäischen Ryder Cup Teams sein und hoffe ich kann einen positiven Beitrag leisten," sagte Harrington nach der erneuten Ernennung zum Vize-Kapitän.

 

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Schlagworte:

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab