Aktuell. Unabhängig. Nah.

Sanderson Farms Championship: Stephan Jäger gerät ins Straucheln

Vor dem Moving Day führt Grayson Murray das Feld der Sanderson Farms Championship an. Stephan Jäger mit großen Problemen.

Nach einem guten Start ging es bei der Sanderson Farms Championship nur noch bergab für Stephan Jäger. (Foto: Getty)
Nach einem guten Start ging es bei der Sanderson Farms Championship nur noch bergab für Stephan Jäger. (Foto: Getty)

Der Cut bei der Sanderson Farms Championship ist gezogen: Grayson Murray geht mit einem Score von -11 in den Moving Day. Mit zwei Schlägen liegt Greg Owen und Seamus Power dahinter auf dem auf dem zweiten Platz. Stephan Jägers Spiel fällt in sich zusammen und er verpasst den Cut.

Aus für Stephan Jäger bei Sanderson Farms Championship

Nach seiner soliden Runde vom Vortag begann auch die zweite Runde katastrophal für Stephan Jäger. Zwei Bogeys und ein Doppelbogey kassierte er auf den ersten neun Löchern. Als es dann auf die zweiten Neun ging, gelang ihm der Ansatz eines Rettungsversuches mit einem Birdie. Dieser Schlaggewinn sollte letztendlich jedoch einsam auf seiner Scorekarte stehen. Zum Abschluss handelte er sich ein weiteres Doppelbogey ein. Mit einem Score von 3 über Par scheidet er aus dem Turnier aus, in das er sich mühsam über die Monday Qualifiers hineingekämpft hatte. Der Cut lag bei -2.

Grayson Murray in Führung

In der zweiten Turnierrunde gelang es vielen, eben so tief zu schießen wie am ersten Tag. Mit einer 65er Runde übernahm Grayson Murray die Führung. Loch 10 scheint ihm als einziges nicht zu liegen, wie in Runde eins notierte er hier sein einziges Bogey. Dass er auf diesem Loch beginnen und damit direkt mit Verlusten in die Runde ging, brachte ihn nicht aus der Ruhe.

Ian Poulter noch nicht ganz wieder da

Der noch vor kurzer Zeit verletzte Ian Poulter schaffte es nur auf einen Score von 1 und verpasst ebenfalls deutlich den Cut. Hatte der Engländer in der ersten Runde noch seine Schlagverluste in Schach halten können, gelang ihm das am zweiten Tag nicht. Trotz drei Birdies musste er sechs Bogeys hinnehmen.

Der aktuelle Stand bei der Sanderson Farms Championship

Position Spieler Gesamt Runde 2
1 Grayson Murray -11 -6
T2 Greg Owen -10 -5
T2 Seamus Power -10 -3
T4 Graham DeLaet -9 -3
T4 Brandon Hagy -9 -4
T103 Ian Poulter 1 3
T14 Chris Kirk -7 -2

Stand vom 2016-10-29 01:17:05

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab