Aktuell. Unabhängig. Nah.

Schicksalsschlag für Jason Day – Titelverteidiger zieht von WGC zurück

Nach nur sechs Löchern bricht Jason Day das WGC - Dell Technologies Match Play ab, um seiner Mutter im Kampf gegen den Krebs beizustehen.

Ein emotionaler Jason Day verkündet seinen Rücktritt von der WGC - Dell Technologies Match Play. (Foto: Getty)
Ein emotionaler Jason Day verkündet seinen Rücktritt von der WGC - Dell Technologies Match Play. (Foto: Getty)

Unter Tränen verkündete Jason Day am Mittwoch nach nur sechs gespielten Löchern seinen Rückzug vom World Golf Championship - Dell Technologies Match Play. Grund ist die Lungenkrebserkrankung seiner Mutter, bei deren geplanter Operation am Freitag der 29-Jährige dabei sein möchte. Seine Golfkollegen nehmen Anteil an seinem Schicksal.

Krebs im Endstadium

Bei Adenil "Dening" Day wurde Anfang des Jahres Lungenkrebs im Endstadium diagnostiziert. Die Ärzte in Australien prognostizierten ihr, dass sie noch zwölf Monate zu leben habe. Vor einer Woche brachte Day seine Mutter nach Ohio, wo der Familie im James Cancer Center der Ohio State University vorsichtig etwas mehr Hoffnung gegeben wurde. Am Freitag unterzieht sich "Dening" Day einem operativen Eingriff, ihr Sohn wird dabei an ihrer Seite sein.

Jason Day: "Die Familie geht vor"

In einem bewegenden Statement verkündete Jason Day dies, nachdem er sein erstes Match gegen Pat Perez nach sechs Löchern abgebrochen hatte. Zu diesem Zeitpunkt lag Perez bereits mit drei Löchern vorne, denn der Australier hatte anderes im Kopf als den Sport. "Es war wirklich schwer, sich in letzter Zeit auf Golf zu konzentrieren", sagte der ehemalige Weltranglistenerste. Seine Mutter wollte zwar, dass er weiter Golf spielt, aber "die Familie geht vor", so Day. "Ich brauche etwas Zeit mit ihr, um sicher zu sein, dass alles gut geht. Die letzte Zeit war sehr hart für mich." Ob er bei dem in zwei Wochen anstehenden Masters antreten wird, steht jetzt noch in den Sternen.



"Sie ist der Grund, weshalb ich Golf spiele"

Es ist nicht das erste Mal, dass die Familie des 29-Jährigen vom Krebs betroffen ist. Jason Days Vater starb 1999 an Magenkrebs, als Day gerade einmal elf Jahre alt war. Seine Mutter verkaufte das Haus der Familie, um ihren Sohn, der drohte auf die schiefe Bahn zu geraten, auf ein Internat zu schicken. Dieses ist für sein Golfprogramm bekannt. Der Weg führte Jason Day letztendlich bis an die Spitze der Weltrangliste. Wie viel er seiner Mutter zu verdanken hat, ist ihm sehr bewusst. "Sie ist der Grund, weshalb ich heute Golf spiele."

Seine Golfkollegen zeigen sich betroffen angesichts dieses Schicksalschlages. "Meine Gedanken sind bei seiner Mutter, ihm und seiner Familie", schrieb Darren Clarke auf Twitter. "Es rückt alles in eine neue Perspektive", äußerte sich Bernd Wiesberger auf Facebook.



Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab