Aktuell. Unabhängig. Nah.

Senior Open Championship: Bernhard Langer mit Chance auf Titelverteidigung

Als Zweiter geht Bernhard Langer in das Finale der Senior Open Championship. Die Spitzengruppe ist prominent besetzt.

Bernhard Langer geht als Zweiter in das Finale bei der Senior Open Championship. (Foto: Getty)
Bernhard Langer geht als Zweiter in das Finale bei der Senior Open Championship. (Foto: Getty)

Bernhard Langer, Tom Watson, Miguel Angel Jiménez - die Topstars auf der PGA Tour Champions werden ihrer Favoritenrolle bei der Senior Open Championship in diesen Tag gerecht und dürften sich am Sonntag ein spannendes Finale auf dem Old Course in St. Andrews liefern.

Bernhard Langer weiter im Titelrennen bei der Senior Open Championship

Bernhard Langer lässt nicht nach und bleibt auch nach dem Moving Day weiterhin im Wettbewerb um den Titel. Vergangene Woche konnte er mit den besten Spielern bei der Open Championship in Carnoustie mithalten, in dieser Woche ist er im Titelrennen bei der Senior Open Championship. Auf dem Old Course in St. Andrews blieb "Mr. Consistency" nach den ersten neun Bahnen bei einem Schlag unter Par, musste dann aber auf den Löchern 12 und 13 etwas zurückstecken und zwei Bogeys hinnehmen.

Auf den abschließenden fünf Bahnen änderte sich nichts mehr an seinem Ergebnis und er brachte eine 73er Runde ins Clubhaus. Mit einem Gesamtergebnis von -7 ist er dem Führenden dicht auf den Fersen und geht als Zweiter in das Finale. Neben ihm reihten sich Tom Pernice Junior (-1 heute) , Kirk Triplett (+1) und Stephen Ames (+2) ein.

Jimenez führt, Watson in Lauerstellung

Als Führender ins Finale geht Miguel Angel Jiménez. Bei windigen Bedingungen zeigte der Spanier sein ganzes Können und schoss vier Birdies. Doch auch er musste einige Schlagverluste hinnehmen (vier Bogeys), setzte sich aber mit einer 72 an die Spitze des Leaderboards (ingesamt -9). Der 54-Jährige ist kurz davor seinen zweiten Sieg in dieser Saison einzufahren.

Hinter ihm lauert unter anderem Tom Watson. Der fünffache Sieger der Open Championship ist ein Spezialist für Links-Kurse in Großbritannien und zeigte vor allem auf der Front Nine, welch große Leistung er immer noch abrufen kann. Besonders das Eagle des 68-Jährigen auf Loch 5 war ein echter Hingucker. Auf der Back Nine schlichen sich dann aber unerwartete Fehler ein und ein Doppelbogey auf dem zweiten Par-5 des Tages, sowie drei weitere Bogeys stoppten seinen guten Lauf. Am Ende brachte er wie Langer eine 73 rein (insgesamt -7) und er startet als geteilter Sechster in das Finale.

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab