Aktuell. Unabhängig. Nah.

Shell Houston Open: Sung Kang führt, Alex Cejka raus

Zur Halbzeit der Shell Houston Open setzt sich Sung Kang mit Abstand an die Spitze. Alex Cejka wird disqualifiziert.

Sung Kang Shell Houston Open 2017 Ergebnisse Tag 2 Cut
Sung Kang geht mit einigem Vorsprung ins Wochenende. (Foto: Getty)

Die Generalprobe vor dem Masters, die Shell Houston Open, geht nach dem zweiten Turniertag ins Wochenende. Das Teilnehmerfeld wird dabei von Sung Kang angeführt. Nach einer 63er Runde am Freitag liegt der Spitzenreiter mit 16 Schlägen unter Par in Führung. Hinter ihm teilen sich Hudson Swafford und Russell Henley den zweiten Rang, allerdings mit stolzen sechs Schlägen Abstand. Während sich Österreicher Bernd Wiesberger das Ticket ins Wochenende sicherte, musste Alex Cejka die Disqualifikation hinnehmen.

Sung Kang mit Rekord in Texas

Da scheint jemand entschlossen, sich auf die allerletzte Minute noch einen Platz im Masters-Teilnehmerfeld zu sichern: Sung Kang, der bereits nach dem ersten Tag mit einer 65 zum Auftakt der Spitze im texanischen Humble auf den Fersen gewesen war, setzte am zweiten gleich eine fehlerfreie 63 und damit einen neuen Turnierrekord über 36 Löcher hinterher.

Der 29-Jährige, der derzeit Rang 202 der Weltrangliste besetzt und bis dato eine ausgesprochen durchwachsene Saison mit einer Menge verpasster Cuts und einer Handvoll guter bis mittelprächtiger Ergebnisse durchlebt, war vom zehnten Tee aus gestartet. Schon auf den ersten Neun fielen drei Birdies, die er auf den zweiten um vier weitere ergänzte und zur Krönung kurz vor Schluss noch ein Eagle hinterher schoss.

Den größten Anteil am Erfolg hatten Kangs fehlerlosen Putts, die es ihn keine Minute lang bereuen ließen, dass er noch diese Woche einen neuen Putter ins Bag verfrachtet hatte. Über den Freifahrtschein zum ersten Major des Jahres mag er allerdings noch nicht nachdenken: "Es ist nicht in meinem Kopf. Was auch immer passiert, passiert," sagte er nach seiner Runde.



Alex Cejka wird disqualifiziert

Dank seiner zwischenzeitlichen Ausfälle in Form zweier Doppel- und eines Triplebogeys war das Turnier für Alex Cejka im Grunde ohnehin schon beendet, war dem 46-Jährigen doch klar, dass er trotz seiner 70 zum Auftakt auf jeden Fall den Cut verpassen würde. Tatsächlich endete das Event für ihn am Freitag - allerdings mit einer Disqualifikation. Der Deutsche hatte nämlich nach seiner Runde eine falsche Scorekarte unterschrieben und der Traum von der kurzfristigen Masters-Teilnahme war damit ausgeträumt.



Bernd Wiesberger stabilisiert sich gen Ende

Um eine Masters-Qualifikation muss sich Bernd Wiesberger keine Sorgen machen, die hat er dank seiner Weltranglisten-Position nämlich längst in der Tasche. Nachdem er es allerdings beim WGC - Dell Technologies Match Play nicht über die Gruppenphase hinaus geschafft hatte, gilt es nun kurz vor dem Major zu beweisen, dass sich sein vorheriger Tainings-Trip in die Heimat trotzdem gelohnt hat.

Zu Anfang seiner zweiten Runde legte der gebürtige Wiener eine waschechte Achterbahnfahrt hin: Neben einem Birdie und einem Bogey fielen auf den ersten Neun ein Eagle und ein Doppelbogey. Ein Birdie an der 10 brachte ihn unter Par für den Tag, danach blieb der 31-Jährige ein Bild der Konstanz und der Platzvorgabe treu. So unterschrieb er am Ende der Runde eine 71 auf der Scorekarte und geht mit drei Schlägen unter Par vom geteilten 26. Platz aus ins Wochenende. Dort hofft Wiesberger allerdings noch auf "zwei starke Runden":

Jordan Spieth scheitert am Cut

Er gehört zu den Favoriten für das Masters, aber bei der Generalprobe wollte es nicht so recht laufen: Mit einer 77 am zweiten Turniertag und insgesamt zwei Schlägen über Par schaffte Jordan Spieth es nicht ins Wochenende und würde sich wohl der Aussage Bernd Wiesbergers über die "schwierigen Bedingungen" unumwunden anschließen. Da ist der 23-jährige Weltranglistensechste allerdings bei Weitem nicht der einzige: Ryder-Cup-Kollege Patrick Reed und British-Open-Champion Hendrik Stenson verpassten ebenfalls den Cut.


Zwischenergebnis der Shell Houston Open

Position Spieler Gesamt Runde 2
1 Sung Kang -16 -9
T2 Hudson Swafford -10 -5
T2 Russell Henley -10 -5
4 Rickie Fowler -9 -1
T5 Zac Blair -8 -5
T26 Bernd Wiesberger -3 -1
DQ Alex Cejka - -
CUT Jordan Spieth 2 5

Stand vom 2017-04-01 02:47:03

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab