Aktuell. Unabhängig. Nah.

Spannender Showdown zwischen Colsaerts / Westwood und Woods / Stricker

Den Tiger hat's gepackt: Der Ehrgeiz oder doch der Medinah-Golfplatz, auf dem er schon einige Male erfolgreich war?

Noch kein Bild hochgeladen

Erst bekommt er von McIlroy in der Liga Konkurrenz und heute begehrt der junge Colsaerts auf. Woods (l) bleibt gefordert.

Es ist, als würde auch Tiger Woods jetzt von Colsaerts Flow angesteckt. Der Amerikaner packt auf den letzten drei Löchern der Session 2 sein bestes Golf aus und bringt Colsaerts / Westwood wieder in Bedrängnis. Am 17. Loch sind die Europäer 1 Up.

Und wieder haben beide Teams das Birdie geschafft. Jetzt geht's auf zum letzten Loch. Bringen die Europäer den Punkt nach Hause?

Strickers Abschlag landet nahe dem Bunker, es kommt auf Woods an. Colsaerts legt ein Par vor und stellt damit klar: Tiger muss zum Par-Putt jetzt einlochen, um den halben Punkt noch mit nach Hause zu nehmen. Woods überlegt lange. Dann setzt er an, puttet, der Ball rollt, touchiert das Loch, aber lippt wieder aus! Das Match gewinnt damit das europäische Team 1 Up.

Nicolas Colsaerts hat damit bei seinem ersten Ryder-Cup-Auftritt die Nummer zwei der Weltspitze geschlagen und den Matchpunkt für Europa fast im Allengang verdient. Keine schlechte Arbeitsprobe!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Sichere Dir 4x2 Freikarten für die Rheingolf 2019 in Düsseldorf

Gewinne 4x2 Freikarten für die Rheingolf in Düsseldorf und sei als einer von 17.000 Besuchern, bei der 21. Auflage dieses Events, dabei.

Mit der Allianz auf den Old Course in St Andrews

Die Allianz macht's möglich: Sichere Dir die einmalige Chance auf eine Tee Time für zwei Personen im "Home of Golf".

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab