Aktuell. Unabhängig. Nah.

Swiss Challenge: Hopp Schwiiz! Heimsieg für Joel Girrbach

Der erste Sieg und dazu noch ein deutlicher. Das ganze dann auch noch vor Heimpublikum: Was für ein Wochenende für Joel Girrbach.

Joel Girrbach gewinnt die Swiss Challenge 2017. (Foto: Getty)
Joel Girrbach gewinnt die Swiss Challenge 2017. (Foto: Getty)

Bei der Swiss Challenge wurde ein Traum wahr für Joel Girrbach: Vor heimischem Publikum gewann der 23-Jährige sein erstes Challenge-Tour-Turnier. Max Kramer, Christian Bräunig und Marcel Schneider hatten es von der reichlich vertretenen deutschen Fraktion ins Wochenende geschafft. Im vergangenen Jahr war es Alexander Knappe gewesen, der hier seinen ersten von zwei Siegen holte.

Heimsieg bei der Swiss Challenge

Joel Girrbach hatte bereits nach seiner 64 Runde am Moving Day die Führung inne. Doch es war die Finalrunde, die Aufrgund von Regen nach hinten verschoben werden musste, in der Girrbach unerreichbar für seine Konkurrenten war. Bis auf fünf Schläge baute er seine Führung aus, da änderte auch ein Doppelbogey am 72. Loch nichts mehr an dem Ergebnis, obwohl der zweitplatzierte Craig Lee es mit einem Eagle auf der 17. Bahn versuchte. Nach Beendigung des Turniers hatte Girrbach immer noch zwei Schläge Vorsprung auf Lee und wird Nachfolger von Alexander Knappe als Sieger der Swiss Challenge. Er ist erst der siebte Schweizer, der auf der Challenge Tour gewinnen konnte und ein Heimsieg in der Schweiz ist fast 24 Jahre her.

Deutsche Golfer im Mittelfeld

Kramer, Bräunig und Schneider kamen über das Mittelfeld auch im Finale nicht hinaus. Nach drei 70er Runden spielte Kramer im Finale eine even-Par-71er Runde, Bräunig beendete das Turnier mit einer 72er Runde. Beide teilen sich den 43. Platz. Marcel Schneider hatte am Sonntag seinen schwächsten Tag der Woche und verbuchte eine 73er Runde und den geteilte 53. Platz.

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab