TaylorMade und Sergio Garcia lösen Vertrag vorzeitig auf
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Ende einer Ära: Sergio Garcia trennt sich von TaylorMade

Ein Hammer! Sergio Garcia und TaylorMade gehen ab sofort getrennte Wege. Wie es weiter geht, ist noch nicht bekannt - doch es gibt erste Vermutungen.

TaylorMade Trennung: Sergio Garcia betrachtet beim British Masters 2017 ganz genau sein Wedge - es ist von Callaway. (Foto: Getty)
TaylorMade Trennung: Sergio Garcia betrachtet beim British Masters 2017 ganz genau sein Wedge - es ist von Callaway. (Foto: Getty)

Der Equipmenthersteller TaylorMade hat heute bekannt gegeben, dass der Vertrag zwischen ihnen und Sergio Garcia im Einvernehmen vorzeitig aufgelöst wurde. Seit 15 Jahren arbeitete das in Kalifornien ansässige Unternehmen mit dem Spanier zusammen - bis zum heutigen Tag. In einem kurzen Statement erwähnte TaylorMade, dass es eine Ehre für sie sei, eine so große Rolle in Garcia's Karriere gespielt zu haben und man wünsche dem amtierenden Masters-Champion alles Gute für die weitere Zukunft.

Garcia mit TaylorMade zum ganz großen Erfolg

Als Sergio Garcia vor 15 Jahren den Vertrag mit TaylorMade einging, wusste vermutlich noch niemand, dass es eine ganz große Erfolgsgeschichte werden sollte: 19 weltweite Erfolge, der Players-Championship-Sieg 2008 und sechs Ryder-Cup-Triumphe stehen dem, bis dato „Traumduo“, zu Buche. Doch das ist mit dem heutigen Tag Geschichte. Auf der offiziellen TaylorMade-Seite ist Sergio Garcia neben den anderen Vertragsspielern schon nicht mehr zu finden.

Besonders sein Masters-Sieg im vergangenen April ließ nicht erahnen, dass sich der 37-Jährige von seinen Equipmentexperten trennt. Welche Schläger „El Nino“ bald im Bag hat, ist zu diesem Zeitpunkt noch unklar. Gerüchten zu Folge könnte Callaway ein großer Favorit auf die Nachfolge sein. Garcia hat bei den British Masters vor zwei Wochen bereits Callaway Wedges gespielt. Es bleibt eine spannende Angelegenheit, weitere Infos folgen.

Die Stellungnahme von TaylorMade im Wortlaut

“Today, after a memorable 15 year partnership with Sergio Garcia, we have mutually agreed on a release from the remaining years of his TaylorMade contract. It has been an honor to play a role in his performance throughout his career, including The PLAYERS Championship, 19 worldwide wins, Ryder Cup heroics and his 2017 Masters win. We congratulate Sergio on a career year and wish him all the best for the future."


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab